Heidi Klum: Sie hat ihren Nachnamen offiziell in Kaulitz geändert

Genau vier Monate nach ihrer Hochzeit auf Capri ist aus Heidi Klum offiziell Heidi Kaulitz geworden.

Man tausche Klum für Kaulitz: Auf den Tag vier Monate, nachdem sich Heidi Klum (46) und Tom Kaulitz (30) am 3. August auf Capri das Jawort gegeben haben, hat die Model-Mama und Moderatorin von "Germany's next Topmodel" ihren Nachnamen offiziell in den ihres Gatten ändern lassen. Als Grund für diesen Schritt habe sie in den Gerichtsdokumenten, die der Seite "The Blast" vorliegen sollen, kurz und knapp "Heirat" angegeben.

Der zuständige Richter habe diesen Antrag am vergangenen Dienstag (3. Dezember) bereits abgesegnet und so aus Heidi Klum nun Heidi Kaulitz gemacht. Zumindest in Hinsicht auf ihre Initialen muss sich die 46-Jährige in Zukunft aber nicht umgewöhnen. In der Öffentlichkeit wird Heidi vermutlich auch weiterhin mit dem Namen Klum auftreten.

104-Jährige feiert Geburtstag

Auch Seals Namen hatte sie damals angenommen

Tom Kaulitz ist Heidi Klums dritter Ehemann. 1997 heiratete sie den Stylisten Ric Pipino, 2002 ließ sich das Paar scheiden. 2005 gab sie dem Sänger Seal (56) das Jawort, dessen Nachnamen Samuel sie später annahm. Das Paar gab Anfang 2012 die Trennung bekannt, die vierfache Mutter soll anschließend auch beantragt haben, wieder Klum zu heißen, 2014 wurde die Scheidung abgeschlossen.

Mit Tom Kaulitz zeigte sich die 46-Jährige erstmals im Mai des vergangenen Jahres bei den Filmfestspielen in Cannes. Frisch verliebt schritten sie gemeinsam über den roten Teppich.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.