Heike Makatsch: Strahlender Auftritt in Köln

Schauspielerin Heike Makatsch hat bei der Weltpremiere von "Ich war noch niemals in New York" in Köln einen strahlenden Auftritt hingelegt.

Die Trailer lassen es bereits vermuten: Die Verfilmung des Erfolgsmusicals "Ich war noch niemals in New York" (Dt. Kinostart: 17. Oktober) bringt im oftmals tristen Herbst jede Menge gute Laune in die Kinos. Gute Laune versprühte auch Hauptdarstellerin Heike Makatsch (48, "Hilde") bei der Weltpremiere in Köln. Die 48-Jährige trug ein langärmeliges Kleid mit Fleckenmuster, dessen bestimmende Farbe der Herbsttrend Senfgelb war. Es bestach durch eine Gürtel-Raffung um die Taille sowie einen kleinen Schlitz am vorderen, unteren Saum, durch den ihre glänzenden Stiefeletten hervorblitzten.

Die deutsche Schauspielerin wählte dazu eine schwarze Clutch, goldene Hänge-Ohrringe sowie eine goldene Kette. Ihr schönstes Accessoire war jedoch ihr strahlendes Lächeln. Die hellen Haare hatte sie nach hinten gebunden. Dunkler Mascara, etwas Rouge auf den Wangen und hellroter Lippenstift rundeten den Premieren-Look ab.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.