Helene Fischer: Große Begeisterung bei Privatkonzert in Burladingen

Helene Fischer hat am Samstag endlich wieder die Bühne betreten. Die Schlagerkönigin hat in Burladingen bei einem Privatkonzert gesungen.

Offiziell gönnt sich Helene Fischer (35, "Herzbeben") dieses Jahr eine kleine Auszeit. Für Privatkonzerte macht die Schlagerkönigin aber hin und wieder eine Ausnahme, wie es scheint. So auch am Samstagabend in Burladingen in Baden-Württemberg. Dort befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens Trigema. Zum 100-jährigen Firmenbestehen war die Schlagerkönigin als Stargast geladen. In einer Instagram-Story von Trigema wird ein Einblick in die Feier gewährt. Nach den Reden und dem Festessen trat Helene Fischer auf. Ein kurzer Clip zeigt sie nach 22 Uhr in einem roten Jumpsuit auf der Bühne.

Danni Büchner: Tränen und Verzweiflung

Sie heizt den Gästen live ein

Kleine Ausschnitte ihres Auftritts sind zudem auf Instagram zu finden. Die Schlagerkönigin heizt darin mit ihrer Band den rund 1.500 anwesenden Gästen live ein. Sie performt unter anderem ihre Songs "Mit dem Wind", "Achterbahn", "Das ist unser Tag" und "Atemlos durch die Nacht", wie Medien vor Ort berichten.

Der nächste offizielle Termin steht für Helene Fischer im Dezember an. "Die Helene Fischer Show" wird am 25. Dezember (20:15 Uhr, ZDF) ausgestrahlt. Außerdem wird sie auf dem Weihnachtsalbum "The Christmas Present" von Robbie Williams (45) zu hören sein. Die Musiker haben gemeinsam den Weihnachtsklassiker "Santa Baby" aufgenommen. "Es war eine große Ehre für mich, mit ihr zusammenzuarbeiten. Sie ist einfach großartig", schwärmte Williams im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.