Hellen Mirren: Das hat sie für ihren jugendlichen Look machen lassen

Wie schafft es Helen Mirren, mit 72 Jahren noch so jugendlich zu wirken? Das verriet sie nun in einem Interview - und es ist total simpel!

Helen Mirren (72, "Die Queen") sieht mit ihren 72 Jahren bei öffentlichen Auftritten immer noch frisch und jugendlich aus. Doch wie schafft es die Oscar-Preisträgerin, auch im hohen Alter noch so zu strahlen? Der "Daily Mail" verriet sie nun ihr herrlich einfaches und doch mutiges Geheimnis, fernab von Botox und Co.

"Ich habe mir die Augenbrauen tätowieren lassen - und ich liebe es", gibt die Schauspielerin ungeniert zu. "Ich hatte es satt, dass ich kaum Augenbrauen hatte. Dann ließ sich eine Freundin die Augenbrauen machen und ich fand, es sah großartig aus!" Der kleine Beauty-Trick mache einen riesigen Unterschied. "Wenn ich morgens aufwache und ungeschminkt bin, habe ich zumindest Augenbrauen", scherzt Mirren weiter.

Und tatsächlich sind die Augenbrauen besonders natürlich geworden. Denn auf einem Selfie ohne Make-up, das die Schauspielerin vor der Oscarnacht auf Instagram geteilt hatte, fällt gar nicht auf, dass bei den Augenbrauen nachgeholfen wurde.

SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.