VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan Ihr neuer Podcast "Archetypes" ist da!

Herzogin Meghan hat die erste Episode ihres Podcasts "Archetypes" veröffentlicht.
Herzogin Meghan hat die erste Episode ihres Podcasts "Archetypes" veröffentlicht.
© imago/PPE
Ab sofort ist auf Spotify die erste Folge von Herzogin Meghans Podcast "Archetypes" zu hören. Sie begrüßt darin Serena Williams.

Spotify bietet Nutzerinnen und Nutzern zahlreiche exklusive Podcasts. Jetzt ist ein besonderes Original für Royal-Fans hinzugekommen: Herzogin Meghan (41) hat auf dem Musik-Streamingdienst die erste Folge von "Archetypes" veröffentlicht.

Darum geht es in Herzogin Meghans Podcast

In der Episode begrüßt Meghan Tennisstar Serena Williams (40) als Gast. Die beiden sprechen laut der Beschreibung darüber, welcher Doppelmoral Frauen sich ausgesetzt sehen, wenn sie als "ambitioniert" abgestempelt werden - und welche Auswirkungen das auch auf andere Bereiche ihres Lebens haben kann. Zudem kommt Dr. Laura Kray, Expertin rund um Geschlecht am Arbeitsplatz, zu Wort. Und auch Meghans Ehemann, Prinz Harry (37), hat einen kurzen Auftritt. Bevor es richtig losging, schaute er bei der Aufnahme kurz rein, um Hallo zu sagen.

Außerdem spricht Meghan unter anderem darüber, wie sie schon als junges Mädchen aufgebracht gewesen sei, als sie damals eine Werbung gesehen hatte. Der Konzern Procter & Gamble hatte für Geschirrspülmittel geworben und den Clip rein an Frauen gerichtet. Sie schrieb mehrere Briefe, darunter auch an die damalige First Lady Hillary Clinton (74) - und Meghan schaffte es tatsächlich, dass das Unternehmen umdachte.

Herzogin Meghan ist eine der leitenden Produzentinnen des Podcasts. Im März wurde bekannt, dass dieser im Sommer starten soll. Der Podcast ist Teil eines Exklusivvertrages, den die Sussexes bereits im Jahr 2020 unterzeichnet hatten. Damals hieß es, Meghan werde in "Archetypes" unter anderem mit "Historikern, Experten und besonderen Gästen" sprechen, die den Ursprung von Vorurteilen aufdecken und erklären sollen, wie sie unsere Kultur prägen. "Es geht darum, wie wir über Frauen sprechen, die Worte, mit denen unsere Mädchen erzogen werden und die Art und Weise, wie die Medien uns Frauen widerspiegeln."

SpotOnNews

Mehr zum Thema