Herzogin Meghan: In diesem Moment sieht sie ihr Brautkleid zum letzten Mal

Herzogin Meghan nach ihrem großen Tag: Eine neue TV-Doku zeigt, wie sich die Duchess of Sussex von ihrem Brautkleid verabschiedet.

Ein Trailer zu einer neuen TV-Dokumentation über Queen Elizabeth II. (92) zeigt Herzogin Meghan (37) nach ihrem großen Hochzeitstag bei einem ganz besonderen Moment: Die Frau von Prinz Harry (34) nimmt Abschied von ihrem traumhaften Brautkleid.

Mit einem Funkeln in ihren Augen und einem zufriedenen Lächeln streicht die Duchess of Sussex behutsam über den weißen Stoff. Ihren großen Tag hat sie gerade hinter sich gebracht. Ein letztes Mal hält sie den Schleier ihres Brautkleides in den Händen und blickt auf die handbestickten Blumen, die für die Commonwealth-Länder stehen: "53 Länder, wow, das wird uns beschäftigt halten", ist Meghans Stimme im Hintergrund zu hören. Das neue Mitglied der britischen Royals ist in der neuen Doku "Queen of the World" des Senders ITV zu sehen. Der Film erzählt die Geschichte des Commonwealth und seinem Oberhaupt und lässt Mitglieder der britischen Royal-Familie zu Wort kommen. Die Doku feiert am Dienstag, den 25. September, Premiere.

Hochzeitskleid ist reif fürs Museum

Die Kamera fing Herzogin Meghan genau in dem Moment ein, in dem sich die frischgebackene Ehefrau von Prinz Harry im Mai von ihrem Brautkleid verabschiedete. Besonders traurig scheint Meghan über den Abschied nicht zu sein. Denn ihr Traumkleid können bald alle selbst mit eigenen Augen bestaunen: Die schlichte, elegante Givenchy-Kreation wurde nach Meghans letzter Begutachtung für eine neue Ausstellung der Royal Collection vorbereitet. Vom 26. Oktober 2018 bis zum 6. Januar 2019 werden die Hochzeit-Outfits von Meghan und Harry im Schloss Windsor und vom 14. Juni bis 6. Oktober 2019 im Holyrood Palast in Edinburgh ausgestellt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.