Herzogin Meghan: Mit ihr hat bei den Brit Awards niemand gerechnet

Herzogin Meghan hat nicht nur in New York für Wirbel gesorgt, sondern auch bei den Brit Awards. Das hat sie Beyoncé und Jay-Z zu verdanken.

Herzogin Meghan (37) hat jüngst mit guten Freunden und stattlicher Babykugel in New York ihre Baby-Party gefeiert, was für viel Aufsehen sorgte. Doch auch bei den Brit Awards 2019 in London war die Ehefrau von Prinz Harry (34) in aller Munde. Das hat sie Sängerin Beyoncé (37, "Crazy in Love") und ihrem Ehemann Jay-Z (49, "Empire State of Mind") zu verdanken. Das Power-Paar wurde bei der Preisverleihung als "Beste Gruppe international" ausgezeichnet, nahm den Award allerdings nicht persönlich entgegen, sondern bedankte sich mit einer ganz besonderen Videobotschaft für die Ehrung.

"Wir wünschen dir so viel Freude"

In dem Clip stehen die beiden vor einem Gemälde einer Königin - und es ist niemand Geringeres als die Herzogin von Sussex darauf abgebildet. In ihrem Musikvideo zu "Apes**t" posierten Beyoncé und Jay-Z alias The Carters vor dem weltberühmten Gemälde der Mona Lisa. Für das Dankesvideo wurde anlässlich des "Black History Month" aus der von Leonardo da Vinci gemalten Schönheit eine Hommage an die schwangere Herzogin Meghan, wie Beyoncé auf ihrem Instagram-Account erklärt.

Außerdem gratuliert das berühmte Ehepaar der gebürtigen US-Amerikanerin zur Schwangerschaft: "Wir wünschen dir so viel Freude".

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.