VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan: Plant sie eine eigene Kolumne in der "Vogue"?


Herzogin Meghan könnte bald eine eigene regelmäßige Kolumne in der britischen und US-"Vogue" bekommen. Was hat Amal Clooney damit zu tun?

Herzogin Meghan (37) will sich offenbar regelmäßig als Redakteurin versuchen. Es soll derzeit Gespräche mit Anna Wintour (69), der Herausgeberin der US-"Vogue", über eine eigene Kolumne in der Modezeitschrift geben. Die Kolumne soll in der britischen sowie US-amerikanischen Ausgabe erscheinen und die Herzogin von Sussex würde darin einmal im Monat über ihre Wohltätigkeitsarbeit berichten.

Diese Promi-Freundin soll sie dazu ermutigt haben

Keine Geringere als Menschenrechtsanwältin und Hollywoodstar-Gattin Amal Clooney (41) soll die Herzogin dazu ermutigt haben, das Hochglanzmagazin für die Verbreitung ihrer Charity-Arbeit zu nutzen, wie die "Daily Mail" meldet.

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Bereits im September sollen "Vogue"-Leser einen Artikel von Prinz Harrys (34) Ehefrau zu lesen bekommen. Medienberichten zufolge soll Meghan als Gast-Redakteurin an der September-Ausgabe der britischen "Vogue" mitarbeiten. Bei ihrem Gast-Beitrag soll es sich um ein Meinungsstück handeln. Zudem wird gemunkelt, dass Star-Fotografin Annie Leibovitz (69) die Herzogin dafür ablichten wird.

SpotOnNews

Mehr zum Thema