Herzogin Meghan: Sie weicht der Queen nicht mehr von der Seite

Herzogin Meghan ist wieder an der Seite der Queen aufgetreten. Der Look von Prinz Harrys Frau scheint sich langsam zu verändern.

Herzogin Meghan (36) hatte erneut einen Auftritt an der Seite der Queen (92). Zusammen mit Prinz Harry (33) veranstalteten die beiden Damen einen Empfang im Buckingham Palast. An der Zeremonie, bei der die "Young Leader Awards" verliehen wurden, nahm unter anderem auch David Beckham (43) teil.

Meghan zeigte sich bei dem Empfang in einem etwas veränderten Look. Ihre Haare trägt sie nun zu leichten Wellen frisiert. Zudem wählte sie ein Kleid in einem zurückhaltenden Rosa, das sie mit schwarzen Aquazzura-Pumps kombinierte. Die zweireihige Prada-Robe mit Gürtel um die Taille betonte die schlanke Figur der 36-Jährigen. Der leicht asymmetrische Rock reichte Herzogin Meghan bis über die Knie.

Die schwarze Clutch, die sie trug, stammte ebenfalls von Prada. Einen kleinen Fauxpas gab es dann aber doch noch, als Prinz Harrys Ehefrau versehentlich nach dem Hinsetzen ihre Beine übereinanderschlug - eine Pose, die royale Damen normalerweise nicht einnehmen und die auch Meghan schnell korrigierte.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.