Herzogin Meghan und Prinz Harry: Ihr Hochzeitschor startet im November mit Debütalbum durch

"The Kingdom Choir" sang auf der Royal Wedding im Mai - und wurde weltberühmt. Nun veröffentlicht der Hochzeitschor seine erste Single.

Es war sicherlich der romantischste Moment der Royal Wedding am 19. Mai: Zu den Klängen von "Stand By Me" von Ben E. King hielten Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry (34) in der Kapelle von Schloss Windsor Händchen, schauten sich tief in die Augen und lächelten sich verliebt an. Gesungen wurde der Klassiker von "The Kingdom Choir" unter Anleitung von Gospel-Ikone Karen Gibson. Eine atemberaubende Performance, die dem Chor nicht nur viel Anerkennung einbrachte, sondern später auch einen Plattendeal.

Nun startet der Chor mit einem neuen Video zum Song "Blinded By Your Grace, Pt.2" durch. Keinen Monat später, am 9. November 2018, folgt dann das Debütalbum "Stand By Me". Die darauf enthaltenen 16 Songs sind eine Mischung aus Pop-Hits wie "All Of Me" von John Legend (39), Beyoncés (37) "Halo" oder "Fix you" von Coldplay sowie traditionelle Gospelstücke wie "Amazing Grace" oder "Say A Little Prayer".

Gründung war bereits 1996

Der Chor kann bereits auf eine stolze Geschichte zurückblicken. Bereits 1996 gründete ihn Chorleiterin Karen Gibson. Später folgten Performances bei einem Jubiläum von Queen Elizabeth II. (92), für Nelson Mandela (1918-2013) oder Bill Gates (62) und Zusammenarbeiten mit Stars wie Elton John (71) und den Spice Girls.

Doch für den endgültigen internationalen Durchbruch sorgte die Royal Wedding. Die Einladung dazu hielt Gibson zuerst für einen Scherz: "Ich rief die Chormitglieder an", erzählt sie. "Ich sagte: 'Ähm, kannst du am 19. Mai? Ich darf nicht sagen, worum es geht, aber gib den Termin doch mal bei Google ein ...'."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.