VG-Wort Pixel

"Wer nicht mitmacht, bekommt eine Nacht mit Heike": Einzel-Coaching für NDR-Moderator Baumgarten


Ein sexistischer Spruch auf Kosten einer Kollegin hat Konsequenzen für NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten. Laut Sender sei der Vorfall "durch nichts zu rechtfertigen".

NDR-Moderator Hinnerk Baumgarten (50) musste sich bei seiner Kollegin Heike Götz (54) entschuldigen. Der zugrundeliegende Vorfall ereignete sich am Rande der Aufzeichnung zur Sendung "Landpartie Spezial" im Mai. Der gebürtige Hannoveraner hatte dem Publikum in der Einheiz-Phase vor Aufzeichnungsbeginn nahegelegt, auf jeden Fall zu klatschen. 

Ansonsten, so Baumgarten: "Wer nicht mitmacht, bekommt eine Nacht mit Heike Götz." 

NDR: "Verbale Entgleisung"

Die Kollegin fand das allerdings nicht lustig, ebenso wenig wie NDR-Programmdirektor Frank Beckmann. "Die verbale Entgleisung ist durch nichts zu rechtfertigen", sagte Beckmann zu "Bild.de".

Wie "Bild.de" weiter erfahren haben will, soll Hinnerk Baumgarten nur ein Einzel-Coaching absolvieren. "Darin wird es um Persönlichkeitsentwicklung und Führungsstil gehen", wird er selbst dazu zitiert. Er habe sich aber auch bei Heike Götz entschuldigt. "Sie hat diese [Entschuldigung] akzeptiert. Es wird nicht wieder vorkommen", verspricht der Moderator.

kia SpotOnNews

Mehr zum Thema