Homecoming: Nach einer Staffel macht Julia Roberts Schluss

Julia Roberts wird in der zweiten Staffel von "Homecoming" nicht mehr zu sehen sein. Im Hintergrund bleibt sie der Amazon-Serie aber treu.

Oscar-Gewinnerin Julia Roberts (51, "Wunder") wird kein zweites Mal für die Amazon-Serie "Homecoming" vor der Kamera stehen, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. In der zweiten Staffel spielt sie nicht mehr die Hauptrolle. Als Executive Producer bleibt Roberts aber weiterhin an Bord, wie es heißt.

Kehrt niemand aus Staffel eins zurück?

Zwar hatte Roberts für ihre erste Serien-Hauptrolle nur für eine Staffel unterschrieben, weshalb die Handlung auch ohne sie weiter gehen kann, dennoch kommt die Entscheidung etwas überraschend. Immerhin war Roberts jüngst für ihre Performance für einen Golden Globe in der Kategorie "Beste Serien-Hauptdarstellerin - Drama" nominiert. Mit zwei weiteren Nominierungen, auch als "Beste Dramaserie", galt "Homecoming" als heimlicher Favorit, ging jedoch leer aus. Ob die anderen Schauspieler aus der ersten Staffel wieder zu sehen sein werden, ist noch nicht klar.

Die erste Staffel der Thriller-Serie, die "Mr. Robot"-Showrunner Sam Esmail (41) verantwortet, beruht auf einem Podcast. Es geht um eine Sozialarbeiterin, die US-Soldaten dabei hilft, ihre traumatischen Erlebnisse zu verarbeiten und Jahre später merkt, dass damals nicht alles mit rechten Dingen zugegangen ist.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.