How I Met Your Mother: So erging es den Darstellern nach dem Serien-Aus

US-Star Jason Segel feiert am 18. Januar den 40. Geburtstag. Was kam für ihn und seine "How I Met Your Mother"-Kollegen nach dem Serien-Aus?

Nach neun Staffeln und 208 Folgen endete die CBS-Sitcom "How I Met Your Mother", die hierzulande auf dem Sender ProSieben ausgestrahlt wurde. Fans verfolgten von 2005 bis 2014 gespannt, wie Ted Mosby (Josh Radnor, 45) seinen Kindern in kurzen Episoden die Kennenlerngeschichte mit deren Mutter erzählte und auf der Suche nach der großen Liebe so manches Abenteuer mit seinen Freunden Marshall Eriksen (Jason Segel), Lily Aldrin (Alyson Hannigan, 45), Barney Stinson (Neil Patrick Harris, 46) und Robin Scherbatsky (Cobie Smulders, 37) erlebte.

Brad Pitt: Gefühlvolle Dankesrede an seine Kinder

Doch wie ging es für die erfolgsverwöhnten Stars der Serie, die unter anderem zehn Emmys erhielt, danach weiter?

Jason Segel

Dem 1980 in Los Angeles geborene Jason Segel gelang durch seine Rolle als Jurist Marshall Eriksen der endgültige internationale Durchbruch als Serienstar. Während seiner Zeit bei der Sitcom schrieb er die Drehbücher "Nie wieder Sex mit der Ex" (2008), "Männertrip" (2010), "Die Muppets" (2011) und "Fast verheiratet" (2012). In den beiden letzteren Verfilmungen übernahm er zudem die Hauptrollen.

Auch heute ist er noch als Schauspieler tätig und schlüpft nach seinen komödiantischen Jahren gern in ernstere Rollen: 2017 war er in der Sci-Fi-Serie "The Discovery" zu sehen, 2018 im Drama "Come Sunday" und 2019 im Drama "The Friend". Die Serie "Dispatches from Elsewhere" hat er für AMC Ende 2019 abgedreht. Zudem ist Segel als erfolgreicher Kinder- und Jugendbuchautor unterwegs.

Von Mitte 2012 bis Februar 2013 war er mit Schauspielerin Michelle Williams (39) liiert. Nach einer Beziehung zu Schauspielerin Bojana Novakovic (38) von 2013 bis 2014 wurde er mit Fotografin Alexis Mixter (41) gesichtet, mit der er bis heute liiert sein soll.

Alyson Hannigan

Alyson Hannigan (45) verkörperte die Erzieherin und Marshalls große Liebe Lily Aldrin. Die Schauspielerin wurde bereits vor "HIMYM" durch "Buffy - Im Bann der Dämonen" und "American Pie" bekannt. Nach dem Sitcom-Aus widmete sie sich Film- und Serienprojekten in den USA, unter anderem spielte sie in der Realverfilmung "Kim Possible" mit. Seit 2016 moderiert sie zudem die Zaubershow "Penn & Teller: Fool Us".

2003 heiratete sie "Buffy"-Co-Star Alexis Denisof (53), mit dem sie die Töchter Satyana (10) und Keeva (7) hat. "HIMYM"-Fans kennen Denisof als Macho-TV-Host Sandy Rivers.

Cobie Smulders

Sie mimte die ihrer Heimat Kanada verbundene TV-Moderatorin Robin Scherbatsky: Cobie Smulders, die ebenfalls kanadische Wurzeln hat, konnte bereits während "HIMYM" ihre Bekanntheit nutzen und ergatterte eine Rolle im Marvel-Universum. In "Marvel's The Avengers" (2012) spielte sie Agentin Maria Hill. Dem MCU blieb sie auch nach dem Ende der Sitcom treu und wurde in ihrer Rolle ein Teil von "Captain America 2" (2014), "Avengers 2: Age of Ultron" (2015), der Serie "Agents if S.H.I.E.L.D." (2015), "Avengers: Endgame" (2019) und "Spider-Man: Far From Home" (2019).

Derzeit ist sie in der ABC-Serie "Stumptown" in einer Hauptrolle zu sehen. In der Adaption des gleichnamigen Graphic Novels spielt sie die Kriegsveteranin und Privatdetektivin Dex Parios, die sich um ihren pflegebedürftigen Bruder kümmert. 2012 heiratete Smulders Taran Killam (37), mit dem sie zwei Kinder hat.

Neil Patrick Harris

Er war der heimliche Star der Serie: Neil Patrick Harris sorgte als Casanova Barney Stinson für die meisten Lacher. Der Schauspieler, der bereits als Kinderstar in "Doogie Howser, M.D." Anfang der 1990er-Jahre Erfolge feierte, konnte während seines "HIMYM"-Engagements auch Filmrollen in "A Million Ways to Die in the West" (2014) und "Gone Girl" (2014) ergattern. Zudem war er schon auf zahlreichen Theaterbühnen zu sehen und moderierte bereits vier Mal die Tony Awards, eine Preisverleihung für Broadway-Stücke. Auch bei den Emmy Awards (2013) und den Oscars (2015) konnte er als beliebter Host punkten.

In der Netflix-Serie "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" übernahm er bis 2019 eine Hauptrolle und veröffentlichte im selben Jahr als Autor sein drittes Kinderbuch. 2020 wird er im Musikfilm "Spinning Gold" zu sehen sein. Patrick Harris ist seit 2014 mit David Burtka (44) verheiratet, 2010 wurden sie durch eine Leihmutterschaft Eltern von Zwillingen. Sein Familienleben hält er für seine Fans auf Instagram fest.

Josh Radnor

Er stand mit seiner Kennenlerngeschichte im Mittelpunkt: Architekt Ted Mosby ging neun Staffeln lange auf die Suche nach der Richtigen. Gespielt wurde er von Josh Radnor, der sich nach dem Serienende von der Junggesellenrolle lösen wollte. In "The Seeker" (2016) spielte er einen Vater, der mit einer schrecklichen Tragödie zurechtkommen muss, in der Komödie "Social Animals" (2018) wurde er zum Ehemann, der unter der Unzufriedenheit seiner Frau leidet. Ab Februar 2020 wird er in der Amazon-Serie "Hunters" zu sehen sein, die sich um eine Gruppe Nazi-Jäger in den USA dreht.

Neben der Schauspielerei widmet sich Radnor seit 2016 seiner Band Radnor and Lee, die er mit dem Australier Ben Lee gegründet hat. 2017 trennte sich Radnor von Schauspielkollegin Minka Kelly (39). Seitdem ist nichts über eine neue Frau an seiner Seite bekannt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.