VG-Wort Pixel

Hugh Grant: Der Star lag mit seiner Meinung zu Ehe und Kindern falsch

Hugh Grant und seine Frau Anna Eberstein bei der diesjährigen Emmy-Verleihung
Hugh Grant und seine Frau Anna Eberstein bei der diesjährigen Emmy-Verleihung
© Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect
Hugh Grant lag falsch

"Nun, ich lag einfach völlig falsch. [...] Bei Kindern, wissen Sie, rollte ich früher mit den Augen. Die Menschen sagten 'Oh Hugh, du verstehst es nicht', aber sie hatten Recht."

Schauspieler Hugh Grant (59, "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück") galt früher als ewiger Junggeselle. Mittlerweile scheint sich seine Einstellung um 180 Grad gedreht zu haben, wie in einem Interview im Rahmen der britischen "Virgin Radio Breakfast Show" deutlich wird. "Ich habe es zu viele Jahrzehnte aufgeschoben", zitiert die "Daily Mail" den Star. Grant ist seit 2018 mit der schwedischen Fernsehproduzentin Anna Eberstein verheiratet, gemeinsam haben sie drei Kinder. Aus einer Beziehung mit der Chinesin Tinglan Hong hat der Schauspieler außerdem zwei weitere Kinder.

SpotOnNews

Mehr zum Thema