Hugh Jackman: Darum bleibt er mit Ivanka Trump befreundet

Dass Wolverine alias Hugh Jackman mit Ivanka Trump befreundet ist, stößt einigen Fans sauer auf. Nun hat der Star dazu Stellung bezogen.

Fans von Hugh Jackman (50, "Logan") staunten an seinem runden Geburtstag am 12. Oktober nicht schlecht, als zu den Partygästen auch "First Daughter" Ivanka Trump (37) und deren Ehemann Jared Kushner (37) zählten. Zu diesem ersten kleinen Shit-Stürmchen im Leben des Hollywood-Saubermanns hat sich der Wolverine-Darsteller nun im Interview mit Radio-Legende Howard Stern (64) geäußert und seine Freundschaft mit den beiden verteidigt.

Kennengelernt habe Jackman die beiden über gemeinsame Freunde. "Sie sind unglaublich loyal", wird Jackman aus dem Interview zitiert. "Wir sind großartige Freunde und ich möchte die Menschen fragen: 'Wenn ihr seit 15 Jahren mit Leuten befreundet seid und deren Vater Präsident wird, lasst ihr sie dann als Freunde fallen? Ernsthaft?'" Schließlich bedeute Freundschaft nicht, sich bei allen Themen einig zu sein, so Jackman weiter.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.