VG-Wort Pixel

Instagram-Streit Britney Spears' Anwalt schießt gegen ihren Vater

Britney Spears: Der Streit mit ihrem Vater geht in eine neue Runde.
Britney Spears: Der Streit mit ihrem Vater geht in eine neue Runde.
© gotpap/starmaxinc.com/ImageCollect
Jamie Spears behauptet, dass seine Tochter ihn bei Instagram attackiere. Der Anwalt von Britney Spears hat nun reagiert.

Britney Spears (40) sieht sich mit Vorwürfen ihres Vaters und Ex-Vormunds Jamie Spears (69) konfrontiert. In Gerichtsdokumenten, die unter anderem der "New York Post" vom 16. Juni vorliegen, behauptet Spears, dass seine Tochter ihn nach Ende der Vormundschaft in den sozialen Medien noch immer schlecht rede und sich dafür in einer Aussage verantworten solle. Die Sängerin veröffentliche "weiterhin öffentliche Social-Media-Beiträge mit aufrührerischen Behauptungen über verschiedene Tatsachen" und sollte daher zu dieser Aussage unter Eid gezwungen sein, heißt es von Jamie Spears' Anwalt.

In einem Statement für "Page Six" erklärte nun Britney Spears' Anwalt Mathew Rosengart: "Herr Spears, der im September vom Gericht suspendiert wurde, blamiert sich weiterhin, insbesondere durch diese jüngste törichte und unkluge Beschwerde, die, wie er selbst weiß, mit Fehlern und Unwahrheiten gespickt ist." Zusätzlich zu dem Versuch, seine eigene Tochter zu schikanieren, sei er er jetzt dabei, "sie einzuschüchtern, während er den rechtlichen Weg missbraucht und vor seiner eigenen Aussage flieht und sich versteckt", sagt Rosengart. Jeder andere würde sich für diese Taktik schämen, "aber er und seine Vertreter sind wirklich schamlos", fügte der Anwalt an, der wiederum von Jamie Spears eine Aussage fordert. Laut "Page Six" waren beide Seiten bisher nicht in der Lage, eine eidesstattliche Aussage anzusetzen, da sie behaupteten, dass die jeweils andere Partei ihren jeweiligen Anträgen ausweicht.

Instagram-Konto gelöscht

Britney Spears war 2008 entmündigt worden, im November 2021 hob ein Gericht in Los Angeles die Vormundschaft ihres Vaters nach schier endlosem Hin und Her endlich auf. Anfang Mai 2022 schrieb sie in einem Instagram-Post unter anderem, dass ihr Vater dafür gesorgt habe, dass sie sich hässlich fühle. Der "psychologische Schaden" durch ihn werde immer da sein. Und sie wurde noch deutlicher: "Er ruinierte den tiefsten Kern meiner Existenz."

Kurz nach ihrer Hochzeit mit Sam Asghari (28) und einem letzten Post, in dem sie ihren Bruder öffentlich beschimpfte, ist Spears' Instagram-Seite seit einigen Tagen nicht mehr zu erreichen. Fans spekulieren, dass sich die Musikerin für die Flitterwochen eine Auszeit von der Öffentlichkeit nehmen will.

SpotOnNews

Mehr zum Thema