James Van Der Beek: Seine Frau hat ihr Baby verloren

James Van Der Beek erklärte in einer TV-Show, dass seine Frau eine Fehlgeburt erlitten habe. Dramatische Details ergänzte er auf Instagram.

James Van Der Beek (42, "Dawson's Creek") und seine Ehefrau, Kimberly Brook (37), haben ihr ungeborenes Baby verloren. Diese traurige Nachricht verkündete der US-Schauspieler in der US-Tanzsendung "Dancing With the Stars" in der Halbfinalshow am Montagabend.

Wie unter anderem "Entertainment Weekly" berichtet, sprach Van Der Beek vor seinem zweiten Tanz direkt in die Kamera über das tragische Familienereignis. "Wir haben das Baby verloren", sagte er. "Die kleine Seele, von der wir erwartet hatten, dass sie in der Familie aufgenommen wird, nahm eine Abkürzung dorthin, was danach kommt. Man weiß nie, warum so etwas passiert, das habe ich meinen Kindern gesagt. Alles, was du weißt, ist, es bringt dich näher zusammen. Es öffnet dich, es öffnet dein Herz..."

Dramatische Details auf Instagram

Auf seinem Instagram-Account bestätigte er die traurige Nachricht ebenfalls. "Niedergeschmettert. Am Boden zerstört. Unter Schock. So fühlen wir uns gerade", macht er die Situation klar.

Wie dramatisch es abgelaufen sein muss, wird aus seinen weiteren Zeilen deutlich: "Wir haben das schon einmal durchgemacht, aber noch nie so spät in der Schwangerschaft, und nie mit einer solch beängstigenden, schrecklichen Bedrohung für Kimberly und ihre Gesundheit", schreibt Van Der Beek. Er sei dankbar dafür, dass sie sich nun erhole, dennoch stünden sie ganz am Anfang. Dann bedankt er sich noch bei Freunden und Mitstreitern, dass sie für das Paar da seien.

James Van Der Beek und Kimberly Brook sind seit 2010 verheiratet. Gemeinsam haben sie fünf Kinder: Olivia (9), Joshua (7), Annabel (5), Emilia (3) und Gwendolyn (1).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.