Janet Jackson bricht ihr Schweigen nach dem Tod ihres Vaters

Erstmals nach dem Tod ihres Vaters Joe hat sich Janet Jackson via Social Media gemeldet - mit einem Foto aus Kindertagen.

Vergangene Woche ist Joe Jackson (1928 - 2018) im Alter von 89 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Nun meldete sich Janet Jackson (52, "Together Again") erstmals nach dem Tod ihres Vaters wieder in den sozialen Medien. Auf Instagram veröffentlichte der Weltstar ein altes Kinderfoto, auf dem sie schon fast schüchtern auf dem Schoß ihres Vaters sitzt. Große Worte wollte sie nicht an die Öffentlichkeit richten – stattdessen postete sie dazu ein Herz-Emoji.

Janet besuchte Beerdigung mit Freunden

Der berüchtigte Patriarch des Jackson-Clans soll laut US-Medienberichten am Montag auf jenem Friedhof beigesetzt worden sein, auf dem sich auch das Grab seines Sohnes Michael Jackson (1958 - 2009) befindet. Die letzte Ruhestätte des "King of Pop" soll ganz in der Nähe des Grabes seines Vaters Joe liegen. Janet soll die Beerdigung zusammen mit mehreren anderen Familienangehörigen und Freunden besucht haben.

Wir trauern um den Verlust unseres Vaters und feiern das Leben eines Mannes, der so viel geopfert hat, um uns das Leben und den Erfolg zu ermöglichen, den wir heute haben

… hatte der Jackson-Clan vor der Beerdigung in einem offiziellen Statement verlautbaren lassen.

kia / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.