Jason Momoa: Wie der "Aquaman"-Star bei den Simpsons aussieht

Die Simpsons-Macher haben den hawaiianischen Schauspieler Jason Momoa endlich für seinen Cameo-Auftritt ins Studio bekommen.

Jason Momoa (39) besucht die Simpsons: Der Star aus "Aquaman" und "Game of Thrones" wird in der nächsten Staffel in Springfield als prominenter Redner an dem "San Castellaneta Festival" teilnehmen - bis Patty und Selma kommen. "Er erzählt diese wirklich grausame Geschichte - und dann wollen Patty und Selma, dass er ihre Brüste signiert und er rennt davon", beschreibt der Executive Producer Al Jean (58) Momoas Cameo gegenüber "Entertainment Weekly".

Auf der Seite kann man auch schon einen ersten Blick auf Momoas Comic-Version werfen. Und die hat natürlich alles, was den echten Momoa auch ausmacht: lange Haare, das große Tattoo am linken Unterarm, die gespaltene Augenbraue, sich abzeichnende Brustmuskeln und ein Bizeps, der zu groß für jedes T-Shirt ist.

Wie Jean dem Entertainment-Portal auch noch verriet, war es gar nicht so leicht für die Simpsons-Machern den viel beschäftigten Schauspieler in ihr Studio zu bekommen: "Wir hörten immer nur 'Oh, er filmt gerade auf der Spitze eines Berges'. Oder: 'Er filmt gerade unter Wasser'. Es war schwierig, ihn in ein stinknormales Studio zu bekommen", scherzt Jean.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.