Jennifer Aniston: Privatjet der Schauspielerin muss notlanden!

Jennifer Aniston und elf Freundinnen erlebten auf dem Weg nach Mexiko einen Schreckmoment. Ihr Privatjet musste umkehren und notlanden.

Jennifer Anistons (50, "Wir sind die Millers") Urlaub hat offenbar mit einem Notfall begonnen. Die Schauspielerin, die unter anderem von "Friends"-Co-Star Courteney Cox (54) begleitet wurde, war am Freitag auf dem Weg nach Cabo San Lucas in Mexiko, als der Pilot ihres Privatjets angeblich notlanden musste. Das Flugzeug soll beim Start "einen Reifen oder ein Rad" verloren haben, berichtete "TMZ".

Demnach sei Anistons Jet, der in Los Angeles gestartet war, bereits in mexikanischem Luftraum gewesen, die Crew habe sich aber aus Sicherheitsgründen entschieden, im kalifornischen Ontario zu landen. Zuvor soll die Maschine allerdings mehrere Stunden in der Luft gekreist sein, um für eine sichere Landung, die am Ende auch geglückt sei, Treibstoff zu verbrennen.

An Bord waren dem Bericht zufolge Aniston, Cox und zehn weitere Passagiere, die alle unverletzt geblieben sein sollen. Die Reisegruppe wollte kurz darauf in einen anderen Jet umsteigen, hieß es. Der Trip nach Mexiko war angeblich eine Überraschung zu Anistons 50. Geburtstag, den diese am vergangenen Wochenende mit einer großen Party feierte, auf der zahlreiche Hollywood-Stars zu Gast waren.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.