Jennifer Aniston: Sie trauert mit einem Foto aus dem Alltag um Kobe Bryant

Manchmal sind es die kleinen Gesten, die besonders ans Herz gehen. Das zeigt Jennifer Aniston auf Instagram in ihrer Trauer um Kobe Bryant.

Auf alltägliche, damit umso rührendere Weise ist Hollywood-Star Jennifer Aniston (50) an den Tod der Basketball-Legende Kobe Bryant (1978-2020) erinnert worden. Die "Friends"-Schauspielerin stand offenbar gerade mitten im Stau in Los Angeles, als ihr ein Linienbus ins Auge stach. Doch wo am Heck für gewöhnlich die Nummer des Busses steht, war auf der Digitalanzeige etwas anderes zu lesen. "RIP Kobe", also "Ruhe in Frieden, Kobe".

In einer Instagram-Story hielt Aniston diese kleine, bewegende Geste der Stadt Los Angeles fest und zoomte, samt gebrochenem Herzen, auf die Anzeige des Busses. Kobe Bryant war am 26. Januar dieses Jahres neben seiner Tochter Gianna (2006-2020) und sieben weiteren Menschen bei einem Helikopterabsturz ums Leben gekommen. Zu Lebzeiten reifte er in 20 Jahren als Profi-Basketballer, die er allesamt für die L.A. Lakers absolvierte, zur Sportlegende in der kalifornischen Großstadt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.