VG-Wort Pixel

Jennifer Lopez und Ben Affleck Bennifer kauft sich gemeinsames Luxusdomizil in Bel Air

Jennifer Lopez und Ben Affleck kauen sich eine luxuriöse Villa in Los Angeles und lassen sie sich Einiges kosten: 50 Millionen
Jennifer Lopez und Ben Affleck kauen sich eine luxuriöse Villa in Los Angeles und lassen sie sich Einiges kosten: 50 Millionen Dollar.
© imago/ZUMA Wire
Jennifer Lopez und Ben Affleck sind seit letztem Jahr wieder im Liebesglück. Nun kaufen sie sich eine Villa für 50 Millionen Dollar.

Jennifer Lopez (52) und Ben Affleck (49) machen den nächsten Schritt in ihrer Beziehung: Sie bemühen sich derzeit um eine gemeinsame Villa, angeblich sollen die Unterschriften schon bald unter den Kaufvertrag gesetzt werden. Das berichtet das US-Promi-Portal "TMZ". Die verliebten Promis wollen demnach für 50 Millionen US-Dollar ein Anwesen im noblem Stadtteil Bel Air in Los Angeles kaufen. Angeblich sollen Lopez und Affleck samt ihrer Kinder in die Villa ziehen wollen.

Das Haus von Interesse ist knapp 2.000 Quadratmeter groß. Es verfügt über zehn Schlafzimmer und 17 Bäder. Die Villa beinhaltet außerdem mehrere Küchen, ein Kino, einen Fitnessraum und einen Pool. Zudem ist das Grundstück durch viele Bäume rund herum abgeschirmt, soll aber dennoch eine unglaubliche Aussicht auf die Stadt bieten.

Das Paar hätte den Deal im mittleren 50-Millionen-Dollar-Bereich eigentlich bereits besiegelt. Trotzdem können sie die Luxusvilla eines texanischen Milliardärs noch nicht ganz ihr Eigen nennen, Detailverhandlungen finden derzeit statt.

Traumpaar kauft sich Traumvilla

Lopez und Affleck - von der Presse Bennifer getauft - waren bereits Anfang der 2000er ein Paar und damals auch verlobt. Nachdem sie zwischenzeitlich beide mit anderen Personen verheiratet waren - er mit Jennifer Garner (49), sie mit Marc Anthony (53) - sind sie seit dem Frühjahr 2021 wieder vereint. Lopez bringt die 14-jährigen Zwillinge Emme und Maximilian in die Beziehung ein, der Schauspieler hat die Töchter Violet (16) und Seraphina (13) sowie Sohn Samuel (10).

SpotOnNews

Mehr zum Thema