VG-Wort Pixel

Jenny Elvers: Das hat sie in ihrer schwierigen Zeit gerettet


Das verdankt Jenny Elvers ihrem Sohn

"Es gab eine Zeit in unserem Leben, da haben sich unsere Rollen verschoben. Da war er mein Beschützer. Ich habe ihm das Leben geschenkt, er hat mir mein Leben gerettet."

2012 änderte sich mit einem Auftritt in der NDR-Talkshow "DAS" das Leben von Jenny Elvers (47, "Wackeljahre"), ihre Alkoholabhängigkeit war danach kein Geheimnis mehr. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sprach die Schauspielerin nun darüber, was ihr geholfen hat, diese schwere Zeit durchzustehen: ihr Sohn Paul (18). Sie sei damals vor den Trümmern ihrer Ehe und Existenz gestanden, habe "null Perspektive" gehabt. "Bis auf meinen Sohn. Paul war mein Grund, mein Ziel, da rauszukommen", sagt sie heute. Die Abhängigkeit hat sie mit Erfolg überwunden: Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news hatte sie im September 2018 erklärt: "Ich bin jetzt im sechsten Jahr trocken."

SpotOnNews

Mehr zum Thema