VG-Wort Pixel

Jeremy Fragrance Ex-"Promi Big Brother"-Kandidat bekommt eigene TV-Doku

Jeremy Fragrance hat das "PBB"-Haus freiwillig verlassen. Fans können sich nun auf eine eigene Reality-Doku über den Duft-Influencer freuen.

Jeremy Fragrance (33) hat sich kürzlich nach sechs Tagen dazu entschlossen, bei "Pomi Big Brother" freiwillig das Handtuch zu werfen. Am Freitagabend (25. November) hat Sat.1 nun angekündigt, dass der Ex-Bewohner der aktuellen "PBB"-Staffel eine eigene Sendung erhält.

Fragrance zähle schon jetzt zu den außergewöhnlichsten Bewohnern der "Promi Big Brother"-Geschichte, heißt es in einem Instagram-Post. Der Sender habe den Influencer die ersten 48 Stunden nach seinem freiwilligen Auszug mit Kameras begleitet und "die ersten Schritte zurück im normalen Leben" dokumentiert.

"Jeremy Fragrance - Number One: Von "Promi Big Brother" zurück in die Welt" können TV-Zuschauer am kommenden Freitag (2. Dezember, 20:15 Uhr, in Sat.1 und auf Joyn) sehen. Jeremy Fragrance war der zweite Promi, der sich freiwillig von dem Sat.1-Container verabschiedet hat. Zuvor verließ bereits TV-Versicherungsdetektiv Patrick Hufen (52) nach nur einem Tag das Haus des großen Bruders.

Jeremy Fragrance: Wer ist der Influencer?

Fragrance wurde 1989 als Daniel Schütz in Oldenburg geboren. 2007 wagte er den ersten Schritt in die Öffentlichkeit und teilte via YouTube Tanz-Tutorials. Von 2008 bis 2010 war Daniel Schütz Teil der Boyband Part Six, die jedoch nur mäßige Erfolge feiern konnte. Wie der Sender Sat.1 im Vorfeld seines Einzugs ins "PBB"-Haus mitteilte, startete Schütz anschließend ein Studium zum Wirtschaftsingenieur und modelte außerdem.

2014 schlug er dann den Weg ein, der ihm endgültig den Durchbruch verschaffte: Er gründete als Jeremy Fragrance seinen bis heute extrem erfolgreichen YouTube-Kanal. Seitdem entwickelte er sich zum international erfolgreichen Parfüm-Influencer und konnte 2018 bei den Fifi-Awards in New York City sogar den Preis für den besten Parfüm-Vlog abräumen. Im gleichen Jahr gründete er auch einen Online-Shop, in dem er seine eigenen Düfte verkauft.

SpotOnNews

Mehr zum Thema