Jim Parsons: Dabei sein ist alles!

Jim Parsons: Fröhlicher Verlierer

Schauspieler Jim Parsons (46, "Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen") hat am Wochenende an der Verleihung der Creative Arts Emmy Awards teilgenommen. Dabei ließ er es sich nicht nehmen, im Publikum ein Selfie zu machen. Auf dem Schnappschuss grinsen hinter ihm auch seine Kollegen Ryan O'Connell und Punam Patel in die Kamera. Auf Instagram kommentierte der 46-Jährige das Foto mit den Worten: "Wir haben nicht gewonnen... aber wir sind trotzdem froh, hier zu sein!"

Jim Parsons war aber nicht für seine langjährige Darbietung als Dr. Sheldon Cooper in der Sitcom "The Big Bang Theory" nominiert. Er hat die Netflix-Comedyserie "Ein besonderes Leben", im Original "Special", mitproduziert. Die Idee zu der Show stammt von Schriftsteller Ryan O'Connell, der die Hauptrolle spielt und auf dessen Autobiografie sie basiert. Punam Patel spielt ebenfalls in der Serie mit. Den Preis als "Outstanding Short Form Comedy or Drama Series" nahm allerdings eine andere Produktion entgegen. Das hat den Stars den Abend aber nicht verdorben.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.