VG-Wort Pixel

Jimmy Fallon: Große Geste: Er hält Rede für Parkland-Absolventen


Jimmy Fallon überrascht US-Schüler

Talkshow-Star Jimmy Fallon (43) ist ein echter Coup gelungen. Der beliebte US-Moderator hat am Sonntag überraschend eine Rede bei der Abschlussfeier der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, im US-Bundestaat Florida gehalten. Auf seinem Instagram-Account veröffentlichte Fallon ein kurzes Video, das die letzten Sätze seiner Rede zeigt. Er gratuliert den Absolventen und bedankt sich für die Einladung. Dann bricht das Publikum in einen Jubelsturm aus - Standing Ovations inklusive.

Eine ganz besondere Geste von Fallon. An der Marjory Stoneman Douglas High School fand im Februar 2018 ein Amoklauf statt. Ein 19-Jähriger tötete dabei 17 Menschen. Die Tat zog beispiellose Proteste nach sich. Einige Schüler aus Parkland gründeten die Organisation "Never Again MSD" und machten unter anderem mit dem School-Walkout-Day und dem March for Our Lives ihrem Unmut gegen die US-Waffengesetze Luft. Fallon schrieb in einem zweiten Instagram-Post, dass er den Schülern wünsche, dass sie "positiv" und "leidenschaftlich" bleiben.

SpotOnNews

Mehr zum Thema