VG-Wort Pixel

Joe Biden US-Präsident telefonierte erstmals mit König Charles III.

König Charles III. und Joe Biden im November 2021 in Schottland.
König Charles III. und Joe Biden im November 2021 in Schottland.
© imago/ZUMA Wire
Am Mittwoch fand das erste Telefongespräch zwischen dem US-Präsidenten Joe Biden und dem neuen britischen König Charles III. statt.

Der US-amerikanische Präsident Joe Biden (79) hat nach dem Tod von Queen Elizabeth II. (1926-2022) erstmals mit ihrem Nachfolger im Amt, König Charles III. (73), telefoniert. Das gab das Weiße Haus in Washington am Mittwoch bekannt. Er habe dem Sohn der verstorbenen Königin sein Beileid ausgesprochen. Zudem habe er sich liebevoll an die Freundlichkeit und die Gastfreundschaft erinnert als die Queen ihn und die First Lady Jill Biden (71) im Juni 2022 auf Schloss Windsor empfing.

Außerdem übermittelte er die große Bewunderung des amerikanischen Volkes für die verstorbene Königin. Deren Würde und Beständigkeit habe die dauerhafte Freundschaft zwischen den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich vertieft. Biden bekundete außerdem seinen Wunsch, die engen Beziehungen auch zum neuen König fortzusetzen.

SpotOnNews

Mehr zum Thema