VG-Wort Pixel

John Legend: So will er den "bösen Mann" Amerikas loswerden

Impeachmentverfahren eröffnet: Entertainer John Legend hat Hoffnung
Impeachmentverfahren eröffnet: Entertainer John Legend hat Hoffnung
© Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect
John Legends Plan gegen Donald Trump

"Danke an das Repräsentantenhaus, das sich an seine verfassungsmäßigen Pflichten hält. Bitte ruft alle euren Senator an und sagt ihm, dass dieser böse Mann aus dem Büro entfernt werden muss."

Nachdem das Impeachmentverfahren gegen den US-Präsidenten eingeleitet worden ist, regt sich in Hollywood Hoffnung, dass Donald Trump (73) tatsächlich aus dem Amt entlassen werden könnte. So auch bei John Legend (40), der seine Fans mit einem Tweet dazu aufforderte, mit Anrufen bei den entsprechenden Senatoren noch etwas nachzuhelfen. Es ist nicht das erste Mal, dass sich Legend öffentlich gegen Trump stellt. Auf Twitter hatte der Präsident den Sänger einmal als "langweiligen Musiker" bezeichnet, nachdem dieser sich über die Gefängnisreformen geäußert hatte, ohne ihn zu erwähnen. Legend konterte mit einer Bitte an Trumps Frau: "Melania, bitte schenke deinem Mann Aufmerksamkeit. Er braucht dich."

SpotOnNews

Mehr zum Thema