Wie absurd ist das denn?! John Travoltas Kinder dürfen "Grease" nicht sehen

Mit "Grease" und "Saturday Night Fever" hat John Travolta in zwei Film-Klassikern mitgewirkt. Seine Kinder sollen sie aber nicht sehen.

Die beiden Musical-Filme "Grease" und "Saturday Night Fever" machten John Travolta (64) Ende der 70er-Jahre weltberühmt. Es gibt wohl kaum einen Filmliebhaber, der die beiden Kino-Klassiker nicht zumindest einmal gesehen hat – könnte man meinen. Denn seinen beiden Kindern Ella (18) und Benjamin (7) will Travolta die Streifen nicht zeigen. Der Grund laut John Travolta persönlich: Darin werde zu viel geflucht.

Der "Bild am Sonntag" sagte der 64-Jährige: 

Beides sind Filme mit den wohl meisten Flüchen in der Filmgeschichte! Einen Film für Jugendliche, dessen Sprache nicht jugendfrei ist, würde es heute nicht mehr geben.

In den 70er-Jahren hätte man dafür keine Probleme bekommen, damals seien "Flüche Stilmittel und völlig korrekt" gewesen. 

Ob's geschadet hat? Das muss wohl jeder Zuschauer von damals selbst beurteilen... 😋

Videotipp:

Hättest du sie erkannt? Das wurde aus Baby von 'Dirty Dancing'!
kia / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.