VG-Wort Pixel

Jossara Jinaro "Emergency Room"-Darstellerin ist verstorben

Jossara Jinaro ist verstorben.
Jossara Jinaro ist verstorben.
© imago/YAY Images
Trauer um Jossara Jinaro: Die Schauspielerin hat mit 48 Jahren ihren Kampf gegen den Krebs verloren.

Jossara Jinaro (1973-2022) ist im Alter von 48 Jahren an Krebs gestorben. Das teilte ihr Mann Matt Bogado via Facebook mit. "Mit großer Trauer gebe ich den Tod meiner Frau Jossara Jinaro am heutigen 27. April 2022 bekannt. Jossara kämpfte tapfer gegen den Krebs und kam nach Hause, um von ihrer Familie umgeben zu sein", schrieb der Witwer zu einem Foto, das seine Frau und ihn mit den beiden Kindern zeigt.

Jossara Jinaro sei eine "wunderbare Ehefrau, Mutter, Künstlerin und Freundin" mit einer "freundlichen Seele" gewesen. Sie werde "für immer in Erinnerung bleiben". "Ich, Liam und Emrys werden sie so sehr vermissen, obwohl wir wissen, dass sie in unseren Herzen ist und uns bei jedem Schritt auf unserem Weg begleitet", beendete Bogado den emotionalen Post.

Dem Statement zufolge ist ein öffentlicher Gedenkgottesdienst in der Bay Area geplant.

Bekannt aus "Emergency Room" und "Passions"

Die gebürtige Brasilianerin Jossara Jinaro wuchs in Kolumbien auf und wanderte später mit ihrer Familie in die Vereinigten Staaten aus. Dort baute sie sich eine Karriere als Schauspielerin auf. Sie war unter anderem in den Serien "Emergency Room", "Passions" oder "Für alle Fälle Amy" zu sehen. Leinwanderfahrung sammelte sie mit Filmen wie "Havoc" (2005) oder "World Trade Center" (2006). Zuletzt spielte sie die Rolle der Dulce in "Nancy Hernandez & The Black Widows" (2021).

Jossara Jinaro war nicht nur als Schauspielerin vor der Kamera, sondern auch als Kurzfilmregisseurin hinter der Kamera erfolgreich.

SpotOnNews

Mehr zum Thema