Justin Bieber: Hat er das Urheberrecht verletzt?

Klage gegen Justin Bieber

Muss Justin Bieber (25, "Sorry") demnächst womöglich einen dicken Batzen Geld abdrücken? Angeblich wird der Sänger derzeit von einem Paparazzo verklagt. Das gehe aus Gerichtsunterlagen hervor, die dem US-Portal "The Blast" vorliegen sollen.

Bieber soll eine Aufnahme des Fotografen, auf der er selbst abgebildet ist, auf seinem Instagram-Profil gepostet haben. Der Sänger habe aber nie wegen der Bildrechte oder wegen einer Erlaubnis angefragt und begehe damit eine Urheberrechtsverletzung, heißt es demnach in der Klage. Offenbar verlange der Fotograf alle Einnahmen, die mit dem Foto gemacht wurden - und Schadensersatz in Höhe von 150.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 135.000 Euro).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.