VG-Wort Pixel

Kardinal Angelo Sodano Ehemaliger Vatikan-Staatssekretär ist gestorben

Kardinal Angelo Sodano war jahrelang Chefdiplomat des Vatikans.
Kardinal Angelo Sodano war jahrelang Chefdiplomat des Vatikans.
© imago images/United Archives International
Kardinal Angelo Sodano ist gestorben. Der ehemalige Vatikan-Staatssekretär war jahrelang die Nummer zwei des Kirchenstaats.

Kardinal Angelo Sodano (1927-2022) ist tot. Wie der Vatikan bestätigte, starb der ehemalige Kardinalstaatssekretär im Alter von 94 Jahren am Freitagabend in Rom. Laut italienischen Medienberichten, unter anderem "La Stampa", soll sich der Gesundheitszustand des Kardinals nach einer kürzlich durchgemachten Covid-19-Erkrankung zuletzt verschlechtert haben.

Nummer zwei des Vatikans

Von 1991 bis 2006 war er der Kardinalstaatssekretär der Päpste Johannes Paul II. (1920-2005) und Benedikt XVI. (95). Als solcher war er Chefdiplomat des Vatikans und galt als Nummer zwei des Kirchenstaats. Zudem war Sodano von 2005 bis 2019 Kardinaldekan, also der Vorsitzende des Kardinalskollegiums. Papst Franziskus (85) bezeichnete ihn in einem Schreiben als "Geschenk" für die Kirche.

Die Totenmesse für Kardinal Angelo Sodano findet am 31. Mai im Petersdom statt, wie der Vatikan mitteilte. Dabei werden sowohl das Kardinalskollegium als auch Papst Franziskus anwesend sein.

SpotOnNews

Mehr zum Thema