VG-Wort Pixel

Kate Beckinsale Der Star hat seine Tochter seit zwei Jahren nicht gesehen

Kate Beckinsale (re.) mit ihrer Tochter Lily Mo Sheen bei einer Veranstaltung 2013.
Kate Beckinsale (re.) mit ihrer Tochter Lily Mo Sheen bei einer Veranstaltung 2013.
© Kathy Hutchins/Shutterstock.com
Kate Beckinsale hat verraten, dass sie ihre Tochter Lily Mo Sheen wegen der Corona-Pandemie seit zwei Jahren nicht mehr gesehen hat.

Kate Beckinsale (47, "Underworld") und ihre Tochter Lily Mo Sheen (22) haben sich seit zwei Jahren nicht mehr in Persona gesehen. Das verriet die britische Schauspielerin in der TV-Show "Live with Kelly and Ryan".

"Ich habe meine Tochter wegen allem, was in der Welt so passiert ist, zwei Jahre lang nicht gesehen. Außerdem bin ich nach Kanada gezogen, um dort zu arbeiten und sie konnte mich nicht besuchen", erklärte die 47-Jährige. Nicht in der Lage zu sein, ihr eigenes Kind zu sehen, sei der "absurdeste Gedanke" überhaupt.

"Total Panisch"

Während dieser Zeit wären sie zwar via Zoom und Co. in Kontakt geblieben, aber das sei einfach nicht das Gleiche. Im Laufe der Promo-Tour für Beckinsales neuen Film "Jolt" wollen sich Mutter und Tochter nach der langen Zeit nun wieder treffen. "Wir sind beide nur total panisch, dass wir für den anderen alt aussehen werden", scherzte der "Underworld"-Star weiter.

In den USA würde der heute 22-jährige Beckinsale-Nachwuchs einer Hollywood-Karriere nachgehen. "Sie hat letztes Jahr ihren ersten Film gedreht, sie spielt die Tochter von Nicolas Cage", sagte die Schauspielerin. Sheen sei auf einem guten Weg, was ihr Angst machen würde: "Ich habe ihr gesagt, sie soll Ärztin werden und dann passiert so etwas."

SpotOnNews

Mehr zum Thema