VG-Wort Pixel

Kate Hudson: Der Star definiert sich durch keinen Mann

Kate Hudson ist dankbar für die Ratschläge ihrer Mutter Goldie Hawn
Kate Hudson ist dankbar für die Ratschläge ihrer Mutter Goldie Hawn
© DFree / Shutterstock.com
Kate Hudson soll sich niemals durch die Augen eines Mannes definieren. Diesen Ratschlag bekam die Schauspielerin von ihrer Mama Goldie Hawn.

"Lass dein Licht niemals von einem Mann dimmen." Diesen Ratschlag bekam Kate Hudson (41, "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen") früher von ihrer Mutter Goldie Hawn (74, "Mädelstrip"). Und daran hat sich die Schauspielerin bis heute gehalten, wie sie dem Magazin "People" in einem gemeinsamen Interview mit ihrer berühmten Mama verriet. Das Mutter-Tochter-Gespann ziert in diesem Jahr die Titelseite der besonderen "Beautiful"-Ausgabe - aber nicht allein: Auch Hudsons einjährige Tochter Rani Rose war beim Fotoshooting mit dabei.

Kate Hudson verdankt ihre Sicht auf Beziehungen und das Leben ihrer Mutter, erklärte sie im Gespräch mit dem Magazin. "Ich habe mich nie durch die Art und Weise definiert, wie ein Mann mich sieht", so die 41-Jährige. "Aber ich kann mich durch die Einheit definieren, die wir zusammen erschaffen können." Diese Weisheit habe Goldie Hawn an sie weitergegeben und die 74-jährige Hollywood-Legende fügte hinzu: "Wenn du deine Kinder und einen Mann hast, der deine Kinder liebt, dann ist das eine sehr starke Bindung."

Goldie Hawn und Kurt Russell als Vorbild

Ein Vorbild in Sachen Beziehungen ist für Dreifach-Mama Kate Hudson die Einheit, die ihre Mutter seit knapp 37 Jahren mit Schauspieler Kurt Russell (69, "Die Klapperschlange") bildet. "Dem gerecht zu werden, ist wirklich das Ziel", erklärte Hudson. "Allein die Tatsache, dass es ihnen gelungen ist, für uns alle in Zeiten des Aufruhrs eine Einheit zu bleiben", fuhr die Darstellerin fort. "Sie sind wirklich das Zentrum all unserer Leben."

Das drei Generationen umfassende Foto von Goldie Hawn, Kate Hudson und ihrer Tochter Rani Rose, das auf dem aktuellen "People"-Cover zu sehen ist, wurde bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie aufgenommen. Auf Instagram betonte Hudson angesichts der Krise noch einmal, wie wichtig die Familie in schweren Zeiten ist. "Die Kraft der Familie ist alles", schrieb sie. Es sei egal, ob man in diese Familie hineingeboren wurde oder sie "auf dem Weg" aufgesammelt habe, betonte der Star. Weil man durch die Verbindung "gedeihe", müsse man sie beschützen.

Drei Kinder von drei Männern

Kate Hudson wurde 2018 zum ersten Mal Mutter einer Tochter. Rani Rose' Vater ist ihr Freund, Schauspieler Danny Fujikawa (33). Mit ihrem ehemaligen Verlobten, dem Muse-Frontmann Matt Bellamy (41, "Uprising") hat sie den gemeinsamen Sohn Bingham Hawn (8). Ihr ältestes Kind, Sohn Ryder, ist mittlerweile 16 Jahre alt und entstammt Hudsons siebenjähriger Ehe mit Musiker Chris Robinson (53).

SpotOnNews

Mehr zum Thema