Katy Perry: Orlando Bloom hat sie aus der Depression gerettet

Katy Perry erklärt, wie Orlando Bloom ihr beim Kampf gegen ihre Depressionen geholfen hat.

Katy Perry (35, "I Kissed A Girl") hatte in jüngerer Vergangenheit immer wieder mit Depressionen zu kämpfen. Dabei hatte die Sängerin besonders in der Zeit zwischen 2017 und 2018 mit vermeintlich einfachen Dingen im Alltag ihre Schwierigkeiten. Morgens aus dem Bett zu kommen war für Perry beispielsweise eine Qual. Ihr Lichtblick in dieser Zeit: Orlando Bloom (42, "Der Herr der Ringe"). In einem Interview mit Vogue India sprach Perry über die dunkle Zeit und darüber, wie ihr Verlobter ihr geholfen hat.

Harry kümmert sich um Meghans Pferdeschwanz

"Vor 2017 hatte ich es geschafft, die Depressionen zu überwinden. Aber dann passierte etwas, das mich wieder abstürzen ließ. Ich musste mich diesmal auf eine Reise Richtung psychischer Gesundheit begeben." Hilfestellung erfuhr Perry dabei von Bloom: "Orlando ist wie ein Weiser. Als wir uns das erste Mal trafen, sagte er, wir würden uns die dunklen Seiten gegenseitig wegnehmen. Es ist anstrengend, aber wir therapieren uns gegenseitig."

Die Sängerin lobt den Schauspieler für seine Offenheit: "Ich hatte vorher noch nie einen Partner, der bereit war, eine emotionale und spirituelle Reise zu unternehmen. Der Weg zu positiveren Gefühlen ist für Perry jedoch nicht einfach: "Es ist herausfordernd, weil du mit all den Dingen konfrontiert bist, die du an dir nicht magst. Es ist wie eine endlose Reinigung."

Nachdem Perry und Bloom nach einer Trennung erneut zusammengefunden hatten und sich im Februar 2019 verlobten, soll in diesem Jahr die Hochzeit des Hollywoodpaars stattfinden.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.