Kelly Clarkson: Spekulationen um gefährliche Diät-Pillen

Kelly Clarkson schlägt sich mit Fake News herum

Fake News machen natürlich auch nicht vor den Stars halt. Jetzt hat es die Sängerin Kelly Clarkson (37, "Meaning Of Life") erwischt, wie unter anderem das "People"-Magazin berichtet. Durch das Internet geistern demnach seit einiger Zeit die Gerüchte, dass sie aufgrund von gefährlichen Diät-Pillen drastisch Gewicht verloren habe. Doch Clarkson wehrt sich nun sogar persönlich gegen die Spekulationen.

In einem Tweet auf ihrem offiziellen Account stellte sie fest, dass sie nicht auf solche potenziell gesundheitsschädlichen Medikamente zurückgegriffen habe. "All das ist nicht wahr", schrieb sie, "ich esse dieselben Sachen, die ich immer gegessen habe". Clarkson verlor in den letzten Monaten Medienberichten zufolge mehr als 15 Kilo ihres Körpergewichts.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.