"Dallas"-Star: "Cliff Barnes" ist tot

Der "Dallas"-Star Ken Kercheval ist mit 83 Jahren verstorben. Er wurde dank seiner Rolle des Cliff Barnes in der Kult-Serie bekannt.

Der Schauspieler Ken Kercheval ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Das berichtete zunächst das Branchenblatt "Variety" unter Berufung auf eine Sprecherin eines Bestattungsinstituts in seiner Heimatstadt Clinton im US-Bundesstaat Indiana. Mehr Informationen sind bislang noch nicht bekannt. Kercheval erkrankte bereits im Jahr 1993 an Lungenkrebs. Dem starken Raucher wurden damals Teile seiner Lunge entfernt, er galt anschließend als geheilt.

Bekannt wurde Kercheval vor allem durch seine Rolle des Cliff Barnes in der Kult-Serie "Dallas". Neben seinem ewigen Gegenspieler J.R. Ewing alias Larry Hagman (1931-2012) war er der einzige Schauspieler, der über die gesamte Laufzeit von 1978 bis 1991 und auch in der "Dallas"-Neuauflage ab 2012 mitspielte.

Von diesen Promis mussten wir 2019 Abschied nehmen:

Schauspielerin Diahann Carroll ist am 4. Oktober 2019 im Alter von 84 Jahren gestorben. In Deutschland war ihr Gesicht vor allem dank ihres Engagements in den 80er-Jahren in der Fernsehserie "Der Denver-Clan" bekannt. Dort verkörperte sie in 71 Episoden die Nachtclubbesitzerin Dominique Devereaux, die Halbschwester von Blake Carrington (John Forsythe, 1918-2010). Auch in den letzten Jahren war Carroll in zahlreichen Gastrollen immer wieder zu sehen, unter anderem in fünf Folgen der Krankenhaus-Serie "Grey's Anatomy".

Lies auch

Große Trauer um Diahann Carroll: Schauspielerin stirbt mit 84 Jahren
SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.