VG-Wort Pixel

Khloé Kardashian Das Brautkleid von Schwester Kourtney war nur "okay"

Khloé und Kourtney Kardashian haben sich einem Lügendetektor-Test unterzogen.
Khloé und Kourtney Kardashian haben sich einem Lügendetektor-Test unterzogen.
© imago images/agefotostock
Khloé Kardashian hat sich einem Lügendetektor-Test gestellt. Darin verrät sie ihre Meinung zum Brautkleid ihrer Schwester Kourtney.

Kourtney (43) und Khloé Kardashian (38) haben sich für "Vanity Fair" einem Lügendetektor-Test unterzogen. In einem 14-minütigen Youtube-Video stellen die Schwestern einander Fragen und bringen dabei das ein oder andere brisante Detail ans Tageslicht. Vor allem kann sich Khloé dabei den ein oder anderen Seitenhieb gegen Kourtney nicht verkneifen.

Khloé fand Hochzeitskleid ihrer Schwester nur "okay"

Zum Hochzeitskleid ihrer Schwester befragt, antwortet Khloé, dass sie es "okay" gefunden hätte und führt aus: "Ich meine, es war auf jeden Fall wunderschön. Ich hätte es aber besser gefunden, wenn du es für die Afterparty getragen hättest, und davor etwas anderes." Auf die Frage, ob sie ihre Tochter True (4) bei Kourtney übernachten lassen würde, antwortet Khloé: "Wahrscheinlich nicht."

Weiter fragt Kourtney ihre Schwester, ob sie noch mit ihrem Ex-Partner Tristan Thompson (31), der sie mehrmals betrogen hatte, schlafen würde. Khloés Antwort: "Nein, tue ich nicht. Tue ich wirklich nicht." Vom Lügendetektor als Wahrheit bestätigt, kann die 38-Jährige aufatmen: "Ich wäre gestorben, wenn es gesagt hätte, dass ich lüge."

Auch Kourtney Kardashian gibt in ihrer Fragerunde ein brisantes Detail aus ihrer Beziehung mit Travis Barker (47) bekannt, das bereits zuvor im Netz als Gerücht die Runde gemacht hatte. "Hast du einen Fußfetisch?", fragt Khloé ihre Schwester. "Ich persönlich nicht", antwortet die. "Hat Travis einen Fußfetisch für deine Füße", fragt Khloé weiter. "Ja, möglicherweise. Ja, ja", so Kourtney.

SpotOnNews

Mehr zum Thema