VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Sie ist jetzt wieder offiziell Single

Kim Kardashian und Kanye West im Jahr 2014.
Kim Kardashian und Kanye West im Jahr 2014.
© Jaguar PS/Shutterstock.com
Kim Kardashian ist offenbar wieder offiziell Single. Ein Richter habe einem entsprechenden Antrag zugestimmt.

Anfang 2021 reichte Kim Kardashian (41) die Scheidung von Kanye West (44) ein. Vor dem Gesetz gelten beide nun wieder als Single, wie US-Medien übereinstimmend berichten. Unter anderem laut "People"-Magazin und "TMZ" habe ein Richter einem entsprechenden Antrag Kardashians zugestimmt.

Während die Unternehmerin der Anhörung per Videocall zugeschaltet gewesen sein soll, sei West nicht erschienen. Den offiziellen Single-Status hatte sie bereits im Dezember beantragt. Die Seite des Rappers habe demnach keine Einwände gegen den Schritt geäußert. Die 41-Jährige werde künftig damit nicht mehr Kim Kardashian West heißen, sondern nur noch Kim Kardashian.

Regelung betrifft offenbar nur Familienstand

"Ich habe mein Team darum gebeten, die Auflösung meiner Ehe zu Kim voranzutreiben, damit ich meine gesamte Aufmerksamkeit unseren wunderschönen Kindern widmen kann", habe Kanye West in einem Statement gegenüber "Entertainment Tonight" mitgeteilt. Reality-TV-Star und Unternehmerin Kardashian hatte im Februar 2021 nach knapp sieben Jahren Ehe die Scheidung von West eingereicht. Die beiden haben gemeinsam vier Kinder: North (8), Saint (6), Chicago (4) und Psalm (2).

Die Scheidung sei damit aber noch nicht durch, wie es weiter heißt. Die Regelung betreffe nur den Familienstand der beiden. Beide Parteien müssen demnach immer noch eine Scheidungsvereinbarung aushandeln. West hatte kurz vor der Anhörung seinen Scheidungsanwalt gewechselt. Er sei aktuell von der Anwältin Samantha Spector vertreten worden.

SpotOnNews

Mehr zum Thema