Nach Henriks Tod: Kurzer Moment der Freude für Königin Margrethe II.

Margrethe von Dänemark scheint nach dem Tod ihres Mannes ihr Lachen wiedergefunden zu haben. Auf Schloss Amalienborg feierte sie Geburtstag.

Mitte Februar starb Prinz Henrik von Dänemark (1934-2018) im Alter von 83 Jahren, die Beerdigung fand am 20. Februar in Kopenhagen statt. Knapp zwei Monate später kann seine Witwe, Königin Margrethe II., nun endlich wieder strahlen. Auf Schloss Amalienborg feierte sie inmitten ihrer Familie ihren 78. Geburtstag.

Auf dem Balkon zeigt sie sich dem Volk

Gemeinsam mit ihren acht Enkeln, Sohn Prinz Joachim zu Dänemark (48) und den beiden Schwiegertöchtern, Prinzessin Marie (42) und Kronprinzessin Mary (46), zeigte sie sich dem Volk auf dem Balkon des Schlosses. Einer fehlte jedoch: Kronprinz Frederik.

Medienberichten zufolge soll sich der 49-Jährige auf einer privaten Reise befinden. Für viele Dänen ein Unding: Sie empörten sich über das Fernbleiben des Kronprinzen – war es doch für Margrethe schon der erste Geburtstag ohne ihren Mann.

kia / SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt