VG-Wort Pixel

Kourtney Kardashian In Sorge um ihren Ex-Freund Scott Disick nach Autounfall

Kourtney Kardashian und Scott Disick in gemeinsamen Zeiten.
Kourtney Kardashian und Scott Disick in gemeinsamen Zeiten.
© Shutterstock.com/s_bukley
Scott Disick hatte am Wochenende einen Autounfall. Seine Ex Kourtney Kardashian schaute gleich beim Vater ihrer Kinder vorbei.

Kourtney Kardashian (43) hat ihren Ex-Freund Scott Disick (39) direkt nach dessen Autounfall besucht. Laut "Hollywood Life" schaute sie mit den drei gemeinsamen Kindern bei ihm vorbei. "Sie waren alle bei Scott, um nach ihm zu sehen, ob er etwas braucht", erklärte eine anonyme Quelle.

Kourtney Kardashian soll sich ausgemalt haben, was passiert wäre, wenn eines der Kinder mit im Auto gesessen hätte. "Sie ist sehr erschüttert über die ganze Sache", sagte der Insider weiter. "Alle sind sehr besorgt und hoffen, dass dies der Weckruf war, dass er vorsichtiger sein muss."

Erleichterung, dass kein Alkohol im Spiel war

Scott Disick war am Sonntag im kalifornischen Calabasas mit seinem Lamborghini ins Schlingern gekommen. Die US-Seite "TMZ" zeigte Bilder des auf der Seite liegenden Wagens. Der Reality-TV-Star kam glimpflich davon. Medizinische Hilfe soll er ausgeschlagen haben.

Alkohol soll laut Polizeibericht nicht im Spiel gewesen sein. Erst im Juli dieses Jahres checkte er wegen Alkohol- und Drogenproblemen in eine Suchtklinik ein. Das beruhigte die Kardashians, für die Kourtneys Ex immer noch wie ein Familienmitglied sein soll. Kourtneys Mutter Kris Jenner (66) soll Scott Disick geraten haben, künftig einen Fahrer zu beschäftigen.

Kourtney Kardashian und Scott Disick waren gut neun Jahre liiert. Die zwei haben die gemeinsamen Kinder Mason (geb. 2009), Penelope (geb. 2012) und Reign (geb. 2014). Seit dem Frühjahr 2022 ist die 43-Jährige mit Travis Barker (46) verheiratet.

SpotOnNews

Mehr zum Thema