Krimi TV-Tipps: "Kommissarin Lucas" wird entführt

Ein entflohener Häftling kidnappt "Kommissarin Lucas" (ZDF), während es "Tatort"-Ermittler Bienzle (SWR/SR) mit einer Kindesentführung zu tun hat. In "Der Kriminalist" (ZDF) scheint sich dagegen ein alter, ungeklärter Mordfall zu wiederholen.

20:15 Uhr, ZDF, Kommissarin Lucas: Das Urteil

Der wegen Mordes verurteilte Psychologiedozent und Familienvater Bernd Stach (Florian Teichtmeister) kann nach einem Suizidversuch aus dem Gefängnis fliehen. Während die Fahndung bereits nach ihm läuft, hat er schon Ellen Lucas (Ulrike Kriener) im Visier. Sie leitete damals die Ermittlungen, die ihn als Täter überführten. Er überwältigt Kommissarin Lucas beim Joggen und entführt sie. Schnell wird klar, dass es Stach nicht um Rache geht, sondern darum, Lucas zu überzeugen, dass er Opfer eines Justizirrtums wurde.

20:15 Uhr, ONE, Wolfsland: Ewig Dein

Die erste Begegnung zwischen Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard Schulz (Götz Schubert), den alle "Butsch" nennen, ist alles andere als vielversprechend, die zweite läuft keineswegs besser. Vor den Polizisten liegt die Leiche von John Staffler, einem bekannten, erfolgreichen Anwalt. In seinem Mund: ein roter Stringtanga, der ganz sicher nicht seiner Frau gehört. Darin zumindest sind sich die ehemalige Hamburger Kriminalistin und der Oberlausitzer Eigenbrötler einig. Und auch darin, dass der Fundort der Leiche nicht der Tatort ist.

20:15 Uhr, SWR/SR, Tatort: Bienzle und der Mann im Dunkeln

In der Villa des Fabrikantenehepaars Jessica (Tatjana Blacher) und Erik Steinbeck (Christian Berkel) wird die Schwester Jessicas tot aufgefunden. Der Einbrecher hat die 16-jährige Tochter der Steinbecks, Sandra, entführt. Dass der Täter bereits einen Mord begangen und deshalb nur wenig zu verlieren hat, versetzt die Eltern Sandras in Panik und die Polizei in angespannte Tätigkeit. Unter Bienzles (Dietz-Werner Steck) Leitung sucht eine Sonderkommission in den merkwürdig vagen Anweisungen des Täters fieberhaft nach Hinweisen auf seine Identität und das Versteck.

21:45 Uhr, ZDF, Der Kriminalist: Die zwei Tode des Igor Dovgal

Aus dem Landwehrkanal wird die Leiche des 15-jährigen Jonas Schlink geborgen. Der Junge wurde erschlagen. Besonders auffällig sind drei große Muttermale auf seiner Brust. Schumann (Christian Berkel) erinnert sich beim Anblick der Male an einen Fall, in dem er vor 16 Jahren ermittelt hat. Auch hier war das Opfer ein Jugendlicher, der tot im Landwehrkanal trieb. Er hieß Igor Dovgal. Dovgal wurde mit drei Messerstichen in die Brust getötet. Die Anordnung der Stiche bei ihm und die der Muttermale bei Jonas sind nahezu identisch, wie Fotos aus der damaligen Ermittlungsakte beweisen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.