Krimi TV-Tipps: Hat Frau Wernicke im "Tatort" einen Mord gesehen?

Im Berliner "Tatort" (WDR) will eine alte Dame einen Mord beobachtet haben. Bei "Letzte Spur Berlin" (ZDFneo) verschwindet ein künstlerisch begabter Obdachloser spurlos. Und im "Irland-Krimi: Mädchenjäger" (Das Erste) arbeitet Désirée Nosbusch als Kriminalpsychologin.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Hitchcock und Frau Wernicke

Einsam lebt Irmgard Wernicke (Barbara Morawiecz) in einer kleinen Mietwohnung. Die betagte Rentnerin spricht mit ihren Wellensittichen, sieht fern und beobachtet die Fabriketage gegenüber. Eines Morgens geht bei der Mordkommission Frau Wernickes Hilferuf ein: Sie behauptet fest, im Haus gegenüber sei eine Frau ermordet worden. Ritter (Dominic Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) sprechen mit der alten Dame und stellen wenig später erste Ermittlungen am vermeintlichen Tatort an - eine Leiche oder Spuren, die auf einen Mord hinweisen, existieren jedoch nicht.

20:15 Uhr, Das Erste, Der Irland-Krimi: Mädchenjäger

Cathrin Blake (Désirée Nosbusch) hat sich entschlossen, neben ihrer psychiatrischen Praxis nach zehn Jahren auch wieder als Kriminalpsychologin bei der Polizei in Galway zu arbeiten. Sie betreut den jungen, suizidgefährdeten Nathan Smith (Robert McCormack), einen sogenannten Traveller, der mit seinem Clan ohne festen Wohnsitz durch Irland zieht. Nathan liebt Maggie Dunne (Emma Eliza Regan), eine junge ehrgeizige Frau, die heimlich Psychologie studiert. Doch dann wird Maggie tot aufgefunden, ermordet und hergerichtet wie eine Puppe.

20:15 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Vatergefühle

Kunsthändler Gregor Witte (Anton Rattinger) präsentiert die Werke seiner Neuentdeckung Max Beller (Béla Gábor Lenz), eines jungen Obdachlosen. Als er dem Publikum auch den Künstler vorstellen will - ist der verschwunden. Fördert Witte, der keinen Hehl daraus macht, schwul zu sein, wirklich ganz uneigennützig Max' Talent, oder hat er etwas mit dessen Verschwinden zu tun? Oder hat ihn sein Straßenkumpel Bojan Maric (Valentino Dalle Mura) aus Neid auf seinen Erfolg aus dem Verkehr gezogen?

21:00 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Verantwortung

Bert de Vries (Marcel Hensema) und seine Freundin Karin Tuschik (Annika Blendl) werden bald zum ersten Mal Eltern. Auch Lotta, Karins Tochter aus einer früheren Beziehung, freut sich auf das Brüderchen. Die Familie steckt mitten in der Renovierung des Kinderzimmers - da muss neue Farbe her. Im Baumarkt gibt Bert Lotta in der Kinderbetreuung ab. Doch Stunden später sitzt Lotta immer noch bei der Betreuerin. Von Bert de Vries fehlt jede Spur.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.