Krimi TV-Tipps: Hilfe vom Waffenschieber im "Tatort"

In "Charlotte Link: Die letzte Spur" (ONE) sucht eine Londoner Journalistin ihre verschwundene Freundin und "Barnaby" (ZDFneo) gerät bei einer Familienfehde zwischen die Fronten. Im "Tatort" (hr) müssen die Kommissare Lannert und Bootz dagegen mit einem Häftling zusammenarbeiten.

20:15 Uhr, ONE, Charlotte Link: Die letzte Spur

Rosanna Hamilton (Jasmin Gerat) sucht ihre vermisste Freundin Elaine Dawson, die vor drei Jahren zu ihrer Hochzeit reiste und nie ankam. Seitdem ist sie spurlos verschwunden. Wurde sie das Opfer eines Frauenmörders, den die Polizei bisher vergeblich jagt? Als die Journalistin auf Drängen ihres Chefs in einer TV-Talkshow auftritt, um für ihre Artikelserie zu werben, meldet sich plötzlich ein Zuschauer. Bei ihm wohnt eine Frau zur Untermiete: Elaine Dawson, Rosannas Freundin auf dem Vermisstenfoto. Rosanna macht sich auf den Weg zu dem abgelegenen Haus in der Nähe von London - ohne zu ahnen, worauf sie sich einlässt.

20:15 Uhr, ZDF, Wenn du wüsstest, wie schön es hier ist

Hannes Muck (Gerhard Liebmann) ist Postenkommandant der ehemaligen Bergbaugemeinde Hüttenberg im Kärntner Hinterland. Mord und Totschlag kennt er vorerst nur aus dem Fernsehen. Bislang hat er vorrangig Probleme mit seinem spiritistischen Vater (Branko Samarovski), der sich auf seine alten Tage den Wohltaten des Buddhismus zuwendet. Auch die Frauen reagieren auf die Avancen des schüchternen Polizisten eher unwillig. Eines Tages ändert sich jedoch alles: Bei einer Rettungsübung wird ein totes Mädchen in dem stillgelegten Bergwerk gefunden und Muck soll den Fall übernehmen.

20:15 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Wolfsmilch

Staatsanwältin Iris Meißner (Katerina Jacob) hatte vor einigen Jahren die Ermittlungen wegen organisierter Kriminalität gegen Nicola Wallner (Michael Brandner) auf Anweisung ihres Vorgesetzten einstellen müssen. Die Ehefrau und Geschäftspartnerin Wallners hatte sich kurz nach ihrer Ankündigung, gegenüber der Staatsanwältin aussagen zu wollen, ins Ausland abgesetzt. Als drei Jahre später bei Routinearbeiten der Wasserbehörde in der Saale zufällig die Leiche der Frau entdeckt wird, rollt Meißner den Fall wieder auf. Kein leichter Fall für die Hauptkommissare Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz) und Herbert Schneider (Wolfgang Winkler).

20:15 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Wenn der Morgen graut

Duggie Hammond war im Erschießungskommando, als Leutnant Hicks im Ersten Weltkrieg hingerichtet wurde. Seitdem pflegen die beiden Familien Hicks und Hammond eine tiefgreifende Feindschaft. Mittlerweile sitzen auch der Sohn des Todesschützen von damals, Colonel a.D. Henry Hammond (Donald Sinden), und sein Widersacher Lionel Hicks (George Cole) im Rollstuhl. Eine Bombe verfehlt nur knapp das Ziel, Lionel zu töten. Aber Henry wird in seinem Rollstuhl nachts auf der Straße erschossen.

21:50 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Ganz in Rot

Cullys bevorstehende Hochzeit mit Simon sorgt für Aufregung im Hause Barnaby. Das Familienoberhaupt zeigt sich geizig wie eh und je, Cully (Laura Howard) und Simon bekommen deswegen einen handfesten Streit. Währenddessen wird auf der Hochzeit von Ned Fitzroy, dem Earl of Bledlow (Charles Edwards), die Brautjungfer Marina mit einem antiken Familiendolch an die Wandvertäfelung gespießt. Der Hochadel feiert indessen ungerührt weiter, auch als im Schloss zwei weitere Menschen ermordet werden.

21:45, hr, Tatort: Spiel auf Zeit

Beim Überfall auf einen Gefangenentransport wird der Häftling Volker Zahn (Detlef Bothe) befreit und ein Polizist getötet. Aus dem Gefängnis meldet sich Victor de Man (Filip Peeters), den Lannert (Ricky Müller) und Bootz (Felix Klare) vor Jahren verhafteten, und bietet Informationen im Austausch gegen Hafterleichterungen. Tatsächlich gelingt es ihnen aufgrund seiner Tipps, ein Entführungsopfer zu befreien und Hinweise auf einen neuen großen Coup des Bankräubers Zahn und seiner Gang zu bekommen. Mit der Aussicht, für die verbliebene Haftzeit Freigänger werden zu können, verspricht de Man, weitere Informationen über den geplanten Überfall zu beschaffen.

22:15, rbb, Tatort: Schweinegeld

Im Kühlhaus seiner Fabrik wird der Berliner Fleischkönig Hans Merklinger tot aufgefunden. Der Tote war bereits seit Tagen verschwunden, wurde aber nur von seiner Geliebten Kathi (Alexandra Finder) als vermisst gemeldet. Als Ritter (Dominic Raacke) und Stark (Boris Aljinovic) in die Fleischfabrik kommen, sind keine Arbeiter aufzufinden. Der Sohn des Chefs, Maximilian (Lucas Gredorowicz), behandelt die Kommissare mit kühler Überheblichkeit, steht er doch gerade in Vertragsverhandlungen mit den ukrainischen Brüdern Litvin. Die stören sich nicht daran, dass das Unternehmen vor Jahren in einen Gammelfleisch-Skandal verwickelt war.

SpotOnNews

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

"Tatort: Spiel auf Zeit": Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare) gehen einem Tipp nach, der sie zu
Krimi TV-Tipps: Hilfe vom Waffenschieber im "Tatort"

In "Charlotte Link: Die letzte Spur" (ONE) sucht eine Londoner Journalistin ihre verschwundene Freundin und "Barnaby" (ZDFneo) gerät bei einer Familienfehde zwischen die Fronten. Im "Tatort" (hr) müssen die Kommissare Lannert und Bootz dagegen mit einem Häftling zusammenarbeiten.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden