Krimi TV-Tipps: Jagd auf einen Polizistenmörder in "Charlotte Link"

Eine Polizistin sucht in "Charlotte Link: Die Betrogene" (ONE) den Mörder ihres Vaters. Im Münchner "Tatort" (Das Erste) wird ein Verkäufer beinahe totgeschlagen und "Marie Brand" (ZDFneo) ermittelt nach einer Familientragödie.

20:15 Uhr, ONE, Charlotte Link: Die Betrogene

Mitten in der Nacht wird der pensionierte Polizeichef Richard Linville (Robert Pickavance) aus seinem Schlaf gerissen. Ein vermummter Mann ist in sein Haus eingedrungen: Er foltert Linville zu Tode. Nur wenig später reist seine Tochter, die Londoner Scotland-Yard-Beamtin Kate (Peri Baumeister), an - nicht nur um die Beerdigung ihres verehrten Vaters zu organisieren, sondern auch um eigene Nachforschungen anzustellen. Dem örtlichen Polizeichef Caleb Hale (Dirk Borchardt), der tatsächlich nicht vorankommt, gefällt das nicht.

20:15 Uhr, hr, Tatort: Macht und Ohnmacht

Der Polizist Matteo Lechner (Emilio De Marchi) und seine Kollegen hetzen in München drei jungen Männern hinterher, die den Kioskbesitzer Latif Kara so brutal zusammengeschlagen haben sollen, dass er im Koma liegt. Es ist unklar, ob der Vater dreier Kinder überlebt. Völlig überraschend taucht Carlo Menzinger (Michael Fitz) im Münchner Polizeirevier von Lechner auf. Carlo will heiraten und bittet seinen ehemaligen Mentor und Freund, sein Trauzeuge zu werden. Lechner reagiert nicht ganz so begeistert, wie Carlo es sich erhoffte.

20:15 Uhr, ZDFneo, Marie Brand und der Charme des Bösen

Dr. Tilmann (Harald Krassnitzer) ist ein angesehener aber gnadenloser Anwalt. Ein Mann, der polarisiert und Feinde hat. Nur mit Glück entgeht er einem Autobombenanschlag. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Jürgen Simmel (Hinerk Schönemann) macht Marie Brand (Mariele Millowitsch) den Verdächtigen Finke aus, dessen Frau Gloria von Tilmann (Nadja Becker) so lange schikaniert worden war, bis sie sich das Leben nahm. Finke gesteht den Anschlag und begeht Selbstmord. Der Fall scheint gelöst. Aber Marie glaubt nicht daran, dass Tilmann nur durch Glück dem Anschlag entging.

21:45 Uhr, Das Erste, Mord auf Shetland - Im kalten Licht des Frühlings

Ein Schock für Dorfpolizist Sandy Wilson (Steven Robertson): Erschossen liegt seine Großmutter vor ihrem Haus. An ein Verbrechen möchte zunächst niemand auf der entlegenen Shetland-Insel denken, eher an einen Jagdunfall. Infrage kommt ein trinkfreudiger Verwandter. Detective Inspector Jimmy Perez (Douglas Henshall) glaubt nicht an ein Unglück, denn Glassplitter lassen auf einen Einbruch schließen. Was sollte jemand von der mittellosen Witwe wollen? Nur ihr Hof, an dessen Stelle der geschäftstüchtige Duncan (Mark Bonnar) gerne Ferienwohnungen bauen möchte, könnte von Wert sein.

21:45 Uhr, ZDFneo, Marie Brand und die Nacht der Vergeltung

Der Name der Familie Seibt, Hersteller von Babyartikeln, steht für Familie, Glück und eine heile Welt. Umso mehr erschüttert es, als man die Leichen des Geschäftsführers Edwin Seibt (Rüdiger Kuhlbrodt), seiner Geliebten Anuschka (Nina Lommen) und seiner Frau Carola Seibt (Gabriele Schulze) auffindet. Offenbar hat Carola aus Eifersucht ihren Mann, dessen Geliebte, und zum Schluss sich selbst erschossen. Einzig Marie Brand (Mariele Millowitsch) ist davon überzeugt, dass der Schein trügt, und beginnt mit ihrem Kollegen Jürgen Simmel (Hinnerk Schönemann) zu ermitteln.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.