Krimi TV-Tipps: Jürgen Tarrach ermittelt wieder im "Lissabon-Krimi"

Anwalt Silva hat es im "Lissabon-Krimi" (Das Erste) mit einem tödlichen Versicherungsbetrug zu tun. Im "Tatort" aus Münster (WDR) geht ein selbsternannter Superheld um und in "Letzte Spur Berlin" (ZDFneo) verschwindet ein magersüchtiges Mädchen aus einer Klinik.

20:15 Uhr, Das Erste, Der Lissabon-Krimi: Dunkle Spuren

Eduardo Silva (Jürgen Tarrach), einst gefeierter Staatsanwalt, hat die Verteidigung des Fabrikanten Antonio Alves (João Didelet) übernommen, der in Untersuchungshaft sitzt, weil er seine eigene Kleiderfabrik in die Luft gejagt haben soll, um eine hohe Versicherungssumme zu kassieren. Dabei ist eine Näherin ums Leben gekommen. Eduardo trifft auf einen zutiefst verzweifelten Mann, dessen einzige Sorge seiner todkranken Frau Maria (Filomena Gonçalves) gilt. Eduardo erkennt sich in Antonio wieder.

20:15 Uhr, arte, Mord im Mittsommer: Im Eifer des Gefechts

Es ist Mittsommernacht: für schwedische Jugendliche ein guter Anlass, den Sommer zu feiern. Auch der 16-jährige Victor (Pontus Eklöf) fährt mit seinen Freunden nach Sandhamn, wo am Strand eine große Party geplant ist. Er feiert ausgelassen mit Tobbe, Christoffer, Felicia und Ebba - sogar zu ausgelassen, denn er verärgert den Dealer, bei dem er Drogen kauft. Als dieser das Geld, das Victor ihm noch schuldet, verlangt, kommt es am Strand fast zu einer Schlägerei. Später wacht Felicia (Kajsa Sandberg) alleine an einem anderen Strand auf und wankt völlig orientierungslos durch die Straßen von Sandhamn.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Der Hammer

Der Bauunternehmer Öries wird in seinem Büro mit einem Hammer erschlagen und aus dem Fenster auf die Straße gestürzt. Öries Firma ist verantwortlich für ein umstrittenes Bauprojekt in Münster. Dann wird in einem Münsteraner Parkhaus der Zuhälter Bruno Vogler erschlagen. Wieder war ein Hammer die Mordwaffe, weiß der Rechtsmediziner Prof. Boerne (Jan Josef Liefers). Doch das von den Überwachungskameras im Parkhaus aufgezeichnete Video sorgt für eine Überraschung: Der Täter ist maskiert. Er tarnt sich als Superheld.

20:15 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Hunger

Die 16-jährige Naomi (Anna Lena Klenke) ist magersüchtig. Schon lange treibt sie ihren Körper ans Limit, verweigert ihm jede Kalorie und ringt ihm jede Fettzelle ab. Dann macht ihre Mutter Dorothea kurzen Prozess. Als Naomi nicht einmal mehr 40 Kilogramm wiegt, fährt Dorothea (Margarita Broich) ihre Tochter in eine Klinik für Magersüchtige zur Zwangsernährung. Doch Naomi hat andere Pläne. Obwohl ihr Zustand lebensbedrohlich ist, flüchtet sie und taucht in Berlin unter.

21:00 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Kokon

Jürgen Freese (André M. Hennicke) meldet seinen Sohn Mirko als vermisst. Der 18-Jährige ist eigentlich zuverlässig und trifft seinen Vater jeden Freitag im gemeinsamen Lieblingsrestaurant. Erst vor kurzem zog er von zu Hause aus und machte zögerliche Schritte aus dem behüteten Elternhaus in die Selbstständigkeit. Doch nun fehlt von ihm jede Spur. Radek (Hans-Werner Meyer) und sein Team finden auf Mirkos PC einen Abschiedsbrief.

22:00 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Verdammte Sehnsucht

Ein neuer Fall führt das Ermittlerteam um Kommissarin Johanna Herz (Imogen Kogge) in ein Elite-Internat in Brandenburg. Dort lernen überwiegend Kinder wohlhabender Eltern. Als der 18-jährige Diplomatensohn Felix Preyer mit einem Alkoholgehalt von 2,4 Promille tot im Wald aufgefunden wird, fürchtet Direktor Palm um den guten Ruf seiner Schule.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.