Krimi TV-Tipps: Kommissar Marthaler gerät in die "Sterntaler-Verschwörung"

Der Mord an einer Journalistin bleibt nicht der einzige Fall für "Kommissar Marthaler" (arte). In "Vera - Ein ganz spezieller Fall" (ZDFneo) taucht dagegen die Leiche eines lang vermissten Mädchens auf.

20:15 Uhr, arte, Kommissar Marthaler - Die Sterntaler-Verschwörung

Eine Tote in einem Frankfurter Hotelzimmer lässt Marthaler (Matthias Koeberlin) und sein Team im Rotlichtmilieu und in Politkreisen ermitteln. Doch Marthalers Gegenspieler kommt diesmal aus den eigenen Reihen. Zwei neue Kolleginnen unterstützen sein Team: Sarah Jonas (Alice Dwyer) erweist sich als kompetent. Die neue Kripochefin, Charlotte von Wangenheim (Liane Forestieri), scheint offen und kulant, wenn es um Marthalers Alleingänge geht. Dann begeht der Landtagsabgeordnete Baron Freiherr von Münzenberg vermeintlich Selbstmord. Marthaler nimmt beide Fälle näher unter die Lupe.

20:15 Uhr, Sat1.Gold, Vera - Ein ganz spezieller Fall: Alte Wunden

In einem entlegenen Waldstück wird das Skelett eines jungen Mädchens gefunden. Es handelt sich um die Bergarbeitertochter Carrie Telling, die seit 1984 spurlos verschwunden ist. Die damaligen Ermittlungen verliefen im Sande. Das alles trug sich in den Wirren des Bergarbeiterstreiks zu, den Carrie mit ihrem Fotoapparat festgehalten hat. Bei ihrer Leiche wurden eine Kreditkarte und jener Fotoapparat gefunden. Was haben diese Gegenstände wohl mit dem Mord zu tun?

22:00 Uhr, Das Erste, Schimanski: Muttertag

Die Mutter eines jungen Söldners (Sylvester Groth), der in den Jugoslawienkrieg gezogen und dort angeblich gefallen ist, will Gewissheit über den Tod ihres Sohnes haben. Ein einfacher Fall, wie Schimanski (Götz George) anfänglich denkt. Er fährt nach Kroatien in das kleine Städtchen, aus dem das letzte Lebenszeichen des Jungen kam, und nimmt dort seine Ermittlungen auf. Doch schnell stößt er auf eine Mauer der Angst und des Schweigens.

23:30 Uhr, Das Erste, Seegrund: Ein Kluftingerkrimi

Eigentlich sollte es ein schöner Sonntagsausflug werden, den Kluftinger (Herbert Knaup) zusammen mit seiner Familie und Yumiko (Joy Maria Bai), der neuen Freundin seines Sohns Markus, am Alatsee unternimmt. Aber ein toter Taucher, der gar nicht tot ist, und auch sonst nicht der, für den man ihn hält, verhindert fürs Erste die Familienzusammenführung.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.