Krimi TV-Tipps: Mord auf offener Straße im Münchner "Tatort"

Drei Morde an Orchideenliebhabern beschäftigen Inspector Barnaby (ZDFneo) und in "Schwarzach 23" (ZDF) endet ein Streit unter Maisbauern tödlich. Später sticht ein Unbekannter im Münchner "Tatort" (hr) offenbar grundlos einen Familienvater nieder.

20:15 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Die Blumen des Bösen

Lehrerin Madeline Villiers wird kurz vor der jährlichen Orchideenschau tot aufgefunden. Sie hatte eine sehr wertvolle Orchidee aus Borneo eingeschmuggelt. Inspector Barnaby (John Nettles) ermittelt. Doch sie bleibt nicht die einzige Tote. Auch Orchideensammler Henry und der Orchideenexperte Hilliard werden ermordet. Barnaby stößt bei seinen Ermittlungen auf den Handwerker Harry Rose, der für alle drei Opfer gearbeitet hat.

20:15 Uhr, ZDF, Schwarzach 23 und der Schädel des Saatans

Franz Germinger Junior (Maximilian Brückner) und seine Familie ermitteln in der Welt von Maisbauern in Münchens Osten. Da prangt auf einer Vogelscheuche der echte Schädel eines Bauern. Herbi heißt das Opfer, und unbeliebt war es. Die Germingers finden schnell heraus, dass Herbi zwar noch mit seiner Frau Klaudia (Marion Mitterhammer) verheiratet war, allerdings ein Verhältnis mit deren Schwester Lucy (Franziska Schlattner) hatte - die ein Kind von ihm erwartet. Ein Mord aus Eifersucht?

21:50 Uhr, ZDFneo, Inspector Barnaby: Erben oder sterben?

Der zweijährige Hengst Bantling Boy ist die große Hoffnung der Grafschaft Midsomer beim Causton Gold Cup. Das Pferd, das seinem Namen dem örtlichen Adelsgeschlecht der Bantlings verdankt, gehört einem Syndikat aus vier Personen: dem Erben des Hauses Bantling, Bruce Hartley (Simon Kunz), dem Arzt Dr. Osgood (Barnaby Kay), der Krankenschwester Joanna Craxton (Julia Ford) und dem ehemaligen Gärtner des Hauses Bantling, Trevor Machin (Richard O'Callaghan). Der letzte Baron Bantling hatte dem Syndikat das vielversprechende Pferd vermacht, allerdings mit der Auflage, dass über einen Verkauf des Pferdes nur einstimmig entschieden werden könne.

21:45 Uhr, hr, Tatort: Die Wahrheit

Ben Schröder wird beim Spaziergang mit seiner Familie von einem Unbekannten niedergestochen. Am helllichten Tag, vor den Augen seiner Frau Ayumi, seines sechsjährigen Sohnes und zahlreicher Zeugen. Bei den Befragungen offenbart sich für Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) eine verwirrende Vielzahl von Wahrheiten, denn die Beobachtungen der Augenzeugen widersprechen sich. Auf Maurers (Jürgen Tonkel) Wunsch hin übernimmt Leitmayr die Leitung der Soko, doch die Ermittlungen ziehen sich ergebnislos über mehrere Monate. Als Maurer die Soko schließlich auflöst, ohne dass der Täter gefasst ist, liegen Leitmayrs Nerven blank.

22:15 Uhr, rbb, Tatort: Dicker als Wasser

Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) müssen den Mord an dem jungen Kneipenbesitzer Oliver Mohren aufklären. Seine Freundin Laura Albertz (Alice Dwyer) hatte ihn mitten in der Nacht tot vor seinem Lokal aufgefunden. Wer hatte eine Rechnung mit dem beliebten Szenewirt vom "Sax Club" offen? Schnell gerät Erik Trimborn (Ludwig Trepte) unter Verdacht. Er und Oliver waren einmal Freunde. Allerdings traut Olivers Vater, Jürgen Mohren (Jochen Nickel), Erik eine solche Tat nicht zu. Da erscheint Ralf Trimborn (Armin Rohde) auf der Bildfläche. Eriks Vater hat ein langes Vorstrafenregister. Hat er sich an Oliver für seinen Sohn gerächt?

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.