Krimi TV-Tipps: Wer tötete die kleine Anna in "Engel unter Wasser"?

In "Engel unter Wasser" (ZDF) wollen zwei Polizisten und eine junge Mutter den Tod der kleinen Anna enträtseln. Kommissar von Meuffels sucht in "Polizeiruf 110" (WDR) dagegen einen Mörder in einem Elite-Kindergarten.

20:15 Uhr, 3Sat, Engel unter Wasser

Auf einer Nordseeinsel verschwindet die kleine Anna Kampe. Als die Leiche des Mädchens am nächsten Tag im Bett des Dorftrottels Michael Brandstetter (Heiko Pinkowski) gefunden wird, scheint der Fall klar zu sein. Brandstetter wird vom Inselpolizisten Ströver (Maxim Mehmet) inhaftiert. Trotzdem wollen sich die beiden Kommissare vom Festland, Lubosch (Hanno Koffler) und Steinhilb (Walter Kreye), ein eigenes Bild machen und befragen die Familie von Anna nach den Vorkommnissen der Nacht: die Eltern Sibylle und Werner Kampe, Annas kleine Schwester Laura, sowie Sibylles Vater Alfred Bordin. Doch nicht nur die beiden Polizisten stoßen bald auf Ungereimtheiten.

20:15 Uhr, Das Erste, Der Zürich-Krimi: Borchert und die letzte Hoffnung

"Anwalt ohne Lizenz" Thomas Borchert (Christian Kohlund) und seine Chefin Dominique Kuster (Ina Paule Klink) bekommen Besuch von Louise Schneider (Jenny Schily) und ihrer Tochter Viola (Lucie Heinze). Ihr Mann und Vater Anton Schneider (Beat Marti) ist an MS verstorben, und vor allem Viola macht schwere Behandlungsfehler seines Neurologen Dr. Hoffer (Nicki von Tempelhoff) dafür verantwortlich. Hoffer, der ausgerechnet von Borcherts Freund, Staranwalt Reto Zanger (Robert Hunger-Bühler), vertreten wird, weist alle Schuld von sich und besteht auf einer Obduktion.

20:15 Uhr, WDR, Polizeiruf 110: Kinderparadies

Wie viel Fürsorge brauchen Kinder für eine schöne Kindheit? Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) muss in seinem sechsten Fall in einem Elite-Kindergarten ermitteln. Ella Werken (Lisa Wagner), die Mutter der kleinen Lara, wird ermordet aufgefunden. Erste Ermittlungen führen Kommissar Hanns von Meuffels in den neu gegründeten elitären Kindergarten, den der Lebensgefährte der getöteten Frau, Joachim Grand (Johannes Zeiler), mit viel Geld und Engagement aufbaut. Die Eltern sind gerade dabei, sich wegen der Probleme mit dem aggressiven zweijährigen Bruno zu zerstreiten.

20:15 Uhr, ZDFneo, Der Kriminalist: Die Mensch-Maschine

Leo Grotkamp wird unweit eines Skateparks tot auf einer Industriebrache gefunden. Er hat Verbrennungen an den Unterarmen, die von einem tödlichen Stromschlag herrühren. Der Leichnam wirft große Fragen auf. An den Armen des Toten sind mehrere Erhöhungen zu erkennen, die auf undefinierbare Implantate hinweisen. Außerdem trug Leo ein hochmodernes Hörgerät. Im Körper des Toten befanden sich mehrere in Silikon gegossene technische Bauteile. Schumann (Christian Berkel) wundert sich über die selbstgebaute Elektronik, die sich - wie es scheint - das Opfer selbst implantiert hat.

21:15 Uhr, ZDFneo, Der Kriminalist: Luna ist tot

In einem angesagten Szeneclub Berlins wird Luna Mars erwürgt auf der Toilette gefunden. Die junge Frau trägt ein ausgefallenes Manga-Kostüm. Bruno Schumann (Christian Berkel) findet zunächst heraus, dass Luna Mars nur der Künstlername der Toten war. Luna - eigentlich Melanie Müller - war Performancekünstlerin. Als Manga-Girl hätte sie am Abend einen Auftritt in dem Club gehabt. Die Ermittler tauchen ein in Luna Mars' Kunstwelt. Luna begab sich freiwillig in unkontrollierbare, nicht selten gefährliche Situationen, indem sie sich den Zuschauern bewusst auslieferte.

22:00 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Falscher Vater

Johanna Herz (Imogen Kogge) und Polizeihauptmeister Krause (Horst Krause) wollen herausfinden, wer für den Tot des Irakers Mahmut Schemal verantwortlich ist. Dieser sollte allem Anschein nach abgeschoben werden. Doch wer hatte ein Motiv, den Mann mit einer tiefen Stichwunde zu töten und danach ans Glienicker Ufer zu legen?

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.