Krimi TV-Tipps: Wettlauf gegen die Zeit im neuen "Bozen-Krimi"

Im "Bozen-Krimi" (Das Erste) kämpfen die Ermittler nach der Entführung eines Kindes gegen die Zeit. Bei "Letzte Spur Berlin" (ZDFneo) verschwindet ein Pfarrer kurz vor dem Gottesdienst spurlos. Kommissar Kluftinger hat es in "Herzblut" (NDR) dagegen gleich mit einer ganzen Mordserie zu tun.

Sophia Thomalla: Das gestohlene Banner sorgt für Verwirrung

20:15 Uhr, Das Erste, Der Bozen-Krimi: Gegen die Zeit

Frau Commissario Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und Capo Matteo Zanchetti (Tobias Oertel) sehen endlich eine Chance im Kampf gegen die Mafia: Sie nutzen die enttarnte Informantin Sofia (Sinja Dieks) als Doppelagentin, um hinter die Pläne der neuen Statthalterin der Verbrecherorganisation zu kommen. Dass es "Dottoressa" Giulia Santoro (Susanna Simon) auf Matteos Leben abgesehen hat, passt nicht in die sonst so diskrete Geschäftsphilosophie der Mafia in Bozen. Ob "die Familie" wirklich hinter dem Mordauftrag steckt, fragt sich sogar Santoros loyaler Auftragskiller Angelo Vitale (Murat Demir).

20:15 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Sternenkind

Andy Regener (Robert Stadlober), trauernder Vater, verschwindet am dritten Todestag seiner Tochter Sophie spurlos von einem Ritual seiner Trauergruppe. Zunächst deutet alles auf einen Suizid hin. Andy hatte engen Kontakt mit Sabine Wiesinger, einer trauernden Mutter. Ihr Mann war schon lange der Meinung, dass mit Andy etwas nicht stimmt. Handelt es sich um ein Eifersuchtsdrama? Oder ist der Gesuchte ein Trickbetrüger, der Sabines labilen Zustand ausnutzt?

21:00 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Übergang

Pfarrer Daniel Urlach (Richard Sammel) verschwindet kurz vor dem Gottesdienst spurlos. Eigentlich sollte sein Sohn Jonas konfirmiert werden. Seine Frau Yvonne (Franziska Petri) ist sicher, dass etwas passiert sein muss. Seit Urlach die Zehlendorfer Gemeinde leitet, hat sie eine starke soziale Ausrichtung. Nicht alle Gemeindemitglieder heißen das gut. Insbesondere der konservative Gemeindekirchenratsvorsitzende Robert Hausmann will den Pfarrer weghaben.

22:00 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Vergewaltigt

Claudia (Anna Maria Mühe) amüsiert sich auf einem Dorffest - zu viel, wie ihr Freund findet. Das Paar streitet sich, Claudia geht allein nach Hause. Auf dem Heimweg wird Claudia von dem Bauunternehmer Frank Göber (Harald Schrott) vergewaltigt. Bevor auch sein Kumpel Alex Kohler (Sven Pippig) sich an Claudia vergehen kann, gelingt ihr die Flucht. Hauptkommissarin Johanna Herz (Imogen Kogge) kann die beiden Täter noch in derselben Nacht verhaften. Doch zu ihrer Überraschung lässt der Haftrichter die beiden Männer schon am nächsten Tag wieder frei.

22:00 Uhr, NDR, Herzblut. Ein Kluftingerkrimi

Ein rätselhafter Telefonanruf bringt Kluftinger (Herbert Knaup) und seine Kollegen Maier (Johannes Allmayer) und Hefele (Jockel Tschiersch) auf die Spur einer brutalen Mordserie. Ein Serienkiller, der seinen Opfern die Herzen herausschneidet und sie makaber am Tatort drapiert, treibt im Allgäu sein Unwesen. Da bleibt kaum Zeit für Kluftingers eigene Sorgen: die Brustschmerzen, die ihm das Leben zur Hölle machen. Leidet er wie sein Vater (Tilo Prückner) an Herzproblemen? Kluftinger wähnt sich - auch wegen der merkwürdigen Äußerungen seines Arztes Dr. Langhammer (Bernhard Schütz) - sterbenskrank. Doch diesen Fall wird er lösen. Und wenn es das Letzte ist, was er tut.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.